Account registrieren
» User Online: 3
» Besucher: 1534864
Seite: 1 2 | Antworten | neues Thema
Thema: Leipzig - FASS - Tornado 27.-29.11.
Beiträge: 45
Dabei seit: 29.10.09
25.11.09, 20:53 Uhr zitieren
jetzt will ich tipps lesen ;-)
und natürlich auch alles andere zu dem spiel
Beiträge: 117
Dabei seit: 07.12.08
26.11.09, 20:36 Uhr zitieren
8:1 denke ich mal...so ein ding werden die sich nich nochmal leisten wollen wie letzten samstag
Beiträge: 1231
Dabei seit: 21.09.06
7824965777d3r2w31ch
26.11.09, 21:24 Uhr zitieren
Zitat: hanson
8:1 denke ich mal...so ein ding werden die sich nich nochmal leisten wollen wie letzten samstag

ich denke auch, dass sie sich zuhause keine 5 eier mehr ins nest legen lassen. in diem spiel tipp ich mal nicht. sonntag denke und hoffe ich das wir mit einem 6:8 als sieger das eis verlassen.
________________________
behandelt dich sebastian greulich, dann mach es so wie wir - und freu dich.
tornado - der zorn des himmels
schoenen gruss an die welt, seht es endlich ein - wir koennen stolz auf niesky sein.
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
27.11.09, 09:53 Uhr zitieren
oh man oh man oh man....langsam frag ich mich, ob die in leipzig unwissend sind wie wir hier heißen oder ignoranz und blödheit gepaart....da kannst du ja nichts offizielles lesen ohne, dass dich fragst wer den müll geschrieben hat...
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
27.11.09, 18:35 Uhr zitieren
so fehlen werden heute schwarz, richie und janko natürlich...ein paar autos mit fans sind auch unterwegs
Beiträge: 45
Dabei seit: 29.10.09
27.11.09, 18:38 Uhr zitieren
warum fehlen richi und schwarz???
ich meine bei janko ist es ja klar.
lG
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
27.11.09, 19:33 Uhr zitieren
weil die vielleicht arbeiten mussten, als abfahrt war oder private gründe...ist ja auch egal, 12 ny-fans vor ort
Beiträge: 160
Dabei seit: 15.02.08
cop262
27.11.09, 19:37 Uhr zitieren
Tickert jemand im Forum?? Leipzig macht auch keinen Liveticker!!
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
27.11.09, 19:41 Uhr zitieren
ja dann schreib ich was ins forum, der ticker bei uns ist nicht aktiv...werd aber nur einen beitrag schreiben und dann immer neu editieren!
Beiträge: 1
Dabei seit: 13.11.09
27.11.09, 19:43 Uhr zitieren
Hallo, hier könnt ihr das Spiel mit "Winamp" live gucken: http://87.118.78.12:2609/;stream.nsv

Viel Spass und schönen Gruß aus Leipzig !
Beiträge: 45
Dabei seit: 29.10.09
27.11.09, 20:02 Uhr zitieren
das geht bei mir irgendwie nicht :-/
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
27.11.09, 20:03 Uhr zitieren
sind information da gewünscht oder wird livestream geschaut? ivi im tor...
Beiträge: 45
Dabei seit: 29.10.09
27.11.09, 20:04 Uhr zitieren
also bei mir geht der livestream nicht...
evt bin ich zu blöd oder keine ahnung.
also ich würde mich über infos freuen!
Beiträge: 358
Dabei seit: 29.10.06
550521508aehl
27.11.09, 20:05 Uhr zitieren
gibts nich noch eine andere gelegenheit für nen liveticker in leipzig
________________________
Blau und Geld ist die Lausitz!!! Von Weißwasser bis nach Niesky! /js/mce/plugins/emotions/img/smiley-laughing.gif
Beiträge: 160
Dabei seit: 15.02.08
cop262
27.11.09, 20:06 Uhr zitieren
Ja, Informationen bitte hier her, Livestream funktioniert bei mir auch nicht!!
Beiträge: 29
Dabei seit: 21.10.06
27.11.09, 20:08 Uhr zitieren
also bei mir funzt dat wunderbar!

am besten den neuen winamp runterladen, dann Datei -> Adresse abspielen -> link einfügen und auf ok

z.zt noch 0:0 
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
27.11.09, 20:09 Uhr zitieren
5min gespielt, niesky spielt gut mit, auch eine großchance für ny schon dabei gewesen, ivi bis jetzt super, hält zur zeit alles fest

edit
greule mit doppelschicht erste und dritte reihe, alle infos von sturmjaeger mitglied blondy

edit
wer infos zum livestream brauch bei mir melden, 10min gespielt, nichts weiter los

edit
0:1 ny leyva 13.min.

edit
noch 2min im ersten drittel, ny im powerplay

edit
ny gewinnt erste drittel 0:1

edit
zweite drittel beginnt

edit
25.min 1:1

edit
chris neumann auch nicht dabei, ny spielt ganz gut mit, was man auch im livestream sieht

edit
2:1  für leipzig 28.min

edit
30min gespielt

edit
35.min  5:3 powerplay ny

edit
36.min 3:1 für leipzig bei powerplay für ny

edit
zweite drittel zu ende 3:1 für leipzig

edit
dritte und letzte drittel beginnt

edit scheibi
jetzt niesky in 5:3 Überzahl

edit scheibi
4:1 für leipzig

edit scheibi
5:1 für Leipzig in der 48.min

edit scheibi
22 Nieskyer Fans in Leipzig

edit scheibi
6:1 für Leipzig

edit scheibi
7:1 für leipzig

edit scheibi
ENDE
7:1
Beiträge: 1108
Dabei seit: 22.09.06
27.11.09, 20:11 Uhr zitieren
Bane oder Ich Editieren immerwieder das Post, also brauch hier nicht rumgespamt werden!
________________________
 | Niveau sieht nur von unten betrachtet aus wie Arroganz |
Beiträge: 4
Dabei seit: 02.02.09
27.11.09, 20:28 Uhr zitieren
Danke bane für die meldung das fängt ja gut an für uns
Beiträge: 35
Dabei seit: 06.10.07
488920590
27.11.09, 20:54 Uhr zitieren
danke für die info.kann nur ab und zu rein schauen.bitte weiter so.schönen abend an alle.
Beiträge: 2
Dabei seit: 13.11.09
27.11.09, 22:11 Uhr zitieren
Warum solls euch anders gehen wie uns
Beiträge: 42
Dabei seit: 09.12.07
27.11.09, 22:16 Uhr zitieren
@Bane
Danke für alle Infos


toll auch die Info zum livestream
________________________
"grins"
Beiträge: 42
Dabei seit: 09.12.07
27.11.09, 22:22 Uhr zitieren
schon überarbeitet und trotzdem die gleiche Einstellung/js/mce/plugins/emotions/img/smiley-wink.gif
________________________
"grins"
Beiträge: 1108
Dabei seit: 22.09.06
27.11.09, 22:24 Uhr zitieren
Vorbericht von den Akademikern:

Kein leichtes Wochenende

Am Wochenende stehen die Akademiker wieder vor zwei schweren Aufgaben.

Am Freitagabend steht die Auswärtspartie beim bisher souveränen Ex-Oberligisten in Halle auf dem Programm. Spielbeginn in der Eishalle am Gimritzer Damm ist um 20.00 Uhr. Am Sonntag um 14.00 Uhr gastiert dann der ELV Niesky in Erika-Hess Eishalle im Wedding. Der F.A.S.S. e.V. dürfte bei beiden Spielen wohl nur mit Außenseiterchancen an den Start gehen, zumal mit Benjamin Hüfner noch ein weiterer Verteidiger verletzungsbedingt für einige Zeit ausfallen wird. Und die Liste der Äusfälle ist lang: Denn neben
Benjamin Hüfner fehlen an diesem Wochenende der bereits seit dem 4. Spieltag in Schönheide verletzte Fabio Patrzek, Roman Gries, Benjamin Dierksen (ebenfalls verletzt) und Daniel Kuch (Fortbildung). Zum Spiel gegen die Saale Bulls fallen dazu noch mit Thomas Leibrandt, Steve Roubicek, Philip Labuhn, Marcel Heinze und Patrick Balko fünf weitere Spieler aus, alle sind beruflich verhindert.
Immerhin fahren aber neben den wieder genesenen Spielern, wie z. B. Martin Prüßing, Daniel Kruggel und Jan-Hendrik Seelisch auch einige Doppellizenzspieler vom Kooperationspartner Eisbären Juniors mit, so dass sich zumindest für diese Partie die personelle Situation ein wenig entspannt.
Und am Sonntag gilt es dann für das Team von Coach Chris Lee, die unglückliche Niederlage gegen Niesky aus dem Hinspiel abzuhaken und sich auf die kommenden Gegner einzustellen.

Quelle: fass-berlin.de

________________________
 | Niveau sieht nur von unten betrachtet aus wie Arroganz |
Beiträge: 488
Dabei seit: 22.10.06
28.11.09, 08:24 Uhr zitieren
Hier nun mein kleiner Service für die, die das gestrige Spiel in Leipzig nicht live verfolgen konnten:
Am gestrigen Abend stand das erwartet schwere Auswärtsspiel bei den Blue Lions in Leipzig an. Knapp 25 Tornadofans hatten sich nach Leipzig aufgemacht, um vielleicht eine Überraschung zu sehen. Diese Illusionen machte ich mir nicht, wollte aber ein spannendes, gutes Spiel sehen und natürlich Tore der Tornados. Dass diese in Leipzig schwer zu erzielen sind, zeigten die bisherigen Ergebnisse der Löwen. Mehr als ein Tor hatten sie bisher nie zugelassen. Niesky mit den erwarteten 13 Feldspielern. Wie bereits geschrieben fehlten Blacki, Ritchi, Janko und Chris. Ivonne hütete erwartungsgemäß das Tor. Marko Noack feierte seinen 23.Geburtstag auf dem Eis. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle. Den 13 Tornados standen ebensoviele Löwen gegenüber. Also in der Frage kein Personalüberschuss für Leipzig. Mit uns sahen insgesamt 1155 Zuschauer dieses Spiel, dass die Leipziger vom Anbully an dominierten. Die Taktik der Nieskyer wurde schnell klar. Massierte Abwehr mit gelegentlichen Kontern. Leipzig begann mit hohem Tempo, aber noch zu ungenau im Abschluss. Die Nieskyer Abwehr aber stand. In der siebenten Minute dann das erste Achtungszeichen mit einem verheißungsvollen Angriff der Tornados. Doch diesmal noch ohne Torerfolg. Nach 12:39 dann aber doch das unerwartete 1:0 für die Tornados. Greule schickte Levi steil mit einem Klassepass der Münster im Leipziger Tor mit seinem Schlagschuss keine Chance ließ. Leipzig versuchte schnell den Ausgleich zu erzielen. Da kam ihnen Enzos Strafe in der 14.Minute gerade recht. Doch diese 2 Minuten überstanden wir schadlos. In der 18.Minute die erste Strafe für die Löwen. Und diese Situation mit 5:4 Überzahl gegen Leipzig ist ja eine sehr trügereische. Niesky damit in der Offensive gefordert und bei kleinsten Fehlern Leipzig dann in der Position Konter zu fahren. Und so kam es auch diesmal. Eine Minute der Überzahl war gespielt, als Lars Müller für Leipzig die Riesenchance zum Ausgleich bekam. Ganz allein steuerte er auf das Nieskyer Tor zu, doch Ivonne hielt ihren Kasten weiter sauber. Durchatmen der Fans. Kurz vor Schluss erneute Strafe für die Lions und Niesky kurz in 5:3 Überzahl, die aber nichts mehr einbrachte. 1:0 der Pausenstand. Erwartungsvoll gings in das zweite Drittel. Leipzig nun bemüht das Tempo noch zu erhöhen und setzte die Tornados damit mächtig unter Druck. Entlastung gabs kaum noch. Knapp fünf Minuten hielt die Abwehr, doch dann der Ausgleich der Leipziger durch D.Barthel, der damit an den Torreigen des Nieskyer Spieles nahtlos anknüpfte. Doch praktisch im Gegenzug die Tornados mit der Riesenchance zur erneuten Führung. Leider ohne Erfolg. So kam es, wie es kommen mußte. 7:35 gespielt, Tor Lars Müller 2:1 Leipzig. Die Strafe der Leipziger in derselben Minute brachte für die Tornados nichts ein. Kleiner Aufreger, als sich D.Wimmer in der 11.Minute mit einem Leipziger ein Scharmützel lieferte. Beide durften zur Belohnung auf die Strafbank. Eine Minute später Leipziger Wechselfehler mit kleiner Bankstrafe in der Folge. Niesky mit gutem Powerplay und der Riesenchance zum Ausgleich. Wenn du die nicht reinmachst, was willst du dann. Eine erneute Leipziger 2 Minutenstrafe ließ es bei der Nieskyer Überzahlsituation. Die beste Phase der Tornados in diesem Drittel. Und wieder mit guten Chancen, doch Münster hält alles. In der sechzehnten Minute dann ein Bully im Nieskyer Drittel. Und Leipzig mit dem Unterzahltor durch Czajka. Das war bitter. Eine knappe Minute darauf aber wieder die Tornados. Das Tor der Leipziger wie vernagelt. Die letzten Minuten des zweiten Drittels Niesky am Drücker. Mit Chancen, die eigentlich zum Ausgleich  hätten reichen müssen. Doch leider die bekannte Abschlussschwäche. Da half am Ende auch eine weitere 2 Minutenstrafe der Leipziger nicht zur Ergebniskosmetik. Vor dem letzten Drittel stellte sich nun die Frage, ob die Tornados dieses hohe Tempo durchhalten können. Die Ordnung war bereits im zweiten Drittel verloren gegangen. Das Ergebnis aber noch respektabel. Leipzig bekam nun mehr und mehr Oberwasser. Zwar schwächten sie sich zu Beginn des Drittels durch eine 2 + 10 Minutenstrafe, doch auch die Tornados blieben nicht verschont. Als Rene Michalk in der 5.Minute auf die Strafbank musste, da brauchten die Lions eine Minute um in Überzahl zu erhöhen. Mikesz der Torschütze, der nach Schuss von der blauen Linie, am kurzen Pfosten, völlig frei stehend, nur noch den Schläger hinhalten brauchte. Eine weitere Strafe für Enzo brachte erneut Gefahr fürs Nieskyer Tor. Lars Hoffmann sagte nach knapp 20 Sekunden Überzahl danke und markierte das 5:1. Nun zerfiel das Nieskyer Spiel langsam. Es fehlte auch die Kraft und nach vorn ging fast nichts mehr. In der neunten Minute wieder etwas mehr Platz auf dem Eis, da Rädecker und ein Leipziger die Strafbank zierten. In dieser Situation eine Großchance für Levi der nur durch ein Foul gebremst werden konnte. Penalty, dachten wir. Doch es gab nur 2 Minuten. Die 4:3 Überzahl brachte aber nichts Zählbares. Da Leipzig weiter auf Ergebnisverbesserung aus war, ließ der Druck kaum nach. So konnte D.Bartel in der 15.Minute und J.Mikesz in der 19.Minute die Führung weiter ausbauen. 7:1 am Ende. Leider aus meiner Sicht etwas zu hoch. Ich denke, dass ein 5:2 dem Spielverlauf eher entsprochen hätte. Nun müssen unsere Jungs schnell regenerieren. Zum Glück ist dazu ein Tag mehr Zeit. Am Sonntag steht dann das schwer Spiel bei FASS an. Hoffentlich mit besserem Ergebnis am Ende.
Seite: 1 2 | antworten | neues Thema

Impressum