Account registrieren
» User Online: 1
» Besucher: 1595235
Seite: 1 | Antworten | neues Thema
Thema: Tornado Niesky - Black Dragons Erfurt [04.01.2009]
Beiträge: 1108
Dabei seit: 22.09.06
01.01.09, 17:02 Uhr zitieren
Erfurter Vorbericht zum zweiten Aufeinandertreffen: KLICK
________________________
 | Niveau sieht nur von unten betrachtet aus wie Arroganz |
Beiträge: 1382
Dabei seit: 21.09.06
383062085Murks
01.01.09, 19:31 Uhr zitieren
tach, auf ein gesundes Neues!

nach dem Vorbericht hat sich die Favoritenrolle ja geklärt, Erfurt holt 6 Punkte in dem Spiel - die nehmen einem ja jeden Mut am Sonntag das Haus zu verlassen.
________________________
             Gott vergibt - Greule nie
Die Nummer Eins mit der 5 - Sebastian Greulich
               ***born to be wild***
Beiträge: 199
Dabei seit: 01.10.06
01.01.09, 19:57 Uhr zitieren
Zitat: Murks
tach, auf ein gesundes Neues!nach dem Vorbericht hat sich die Favoritenrolle ja geklärt, Erfurt holt 6 Punkte in dem Spiel - die nehmen einem ja jeden Mut am Sonntag das Haus zu verlassen.






scheinst auch im neuen jahr deinen sarkasmus nicht verloren zuhaben...
wobei man in der bratwurstmetropole schon großen optimismus verbreitet,
fragt sich nur ob ihr nach dem derby in jonsdorf dann auch noch gegen
erfurt verlieren wollt ?



http://www.elvniesky.de/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-tongue-out.gif


auf ein spannendes derbyjahr 2009 !
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
03.01.09, 09:20 Uhr zitieren
HSR: Andre Morlock LSR: Rüdiger Lange, Oliver Krahl
Beiträge: 184
Dabei seit: 23.09.06
04.01.09, 13:44 Uhr zitieren
bin ja mal auf das wetter heut abend gespannt, wenn es weiter so schneit kanns ja lustig werden!!!/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-sealed.gif

Beiträge: 142
Dabei seit: 01.10.06
04.01.09, 13:48 Uhr zitieren
Richtig, wenn es so weiter schneit rutscht der Puck ja gar nicht. Das kann was werden. Man kann nur hoffen, dass es der Wettergott nachher ein bisschen besser mit uns meint, so schön das Winterwetter eigentlich ist. Ich bin optimistisch.
Beiträge: 358
Dabei seit: 29.10.06
550521508aehl
04.01.09, 14:03 Uhr zitieren
also das wetter bleibt bis höchstwahrscheinlich morgen mittag/nachmittag so.....is ja sogar ne kleine wetterwarnung für hier ausgeschrieben mit schneeverwehungen usw.......eigt müsste uns aber das wetter aufjedenfall besser liegen als den erfurtern!......und es muss auch was passieren denn wenn man heute verliert dann sind glaub ich die Playoffs futschi......mal sehen ich bin gespannt......nach dem ausruhespiel gestern müsste ja heute volles rohr drin sein!
________________________
Blau und Geld ist die Lausitz!!! Von Weißwasser bis nach Niesky! /js/mce/plugins/emotions/img/smiley-laughing.gif
Beiträge: 1231
Dabei seit: 21.09.06
7824965777d3r2w31ch
04.01.09, 14:07 Uhr zitieren
also wenn das wetter so bleibt wie eben gerade dann is das eis eigentlich nicht bespielbar.
________________________
behandelt dich sebastian greulich, dann mach es so wie wir - und freu dich.
tornado - der zorn des himmels
schoenen gruss an die welt, seht es endlich ein - wir koennen stolz auf niesky sein.
Beiträge: 142
Dabei seit: 01.10.06
04.01.09, 14:11 Uhr zitieren
Ja, das sehe ich genauso. Dann könnte es sogar zum Spielabbruch kommen. Ich hoffe es mal nicht.
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
04.01.09, 14:18 Uhr zitieren
nun macht euch nicht schon wieder vorher ins weiße hemd, wenn da die eismaschine ordentlich drüber gehobelt ist, dann reicht das völlig aus für knappe 20 bis 30 min. um da rumzugurken, da es ja nicht so dicke flocken sind.
Beiträge: 1231
Dabei seit: 21.09.06
7824965777d3r2w31ch
04.01.09, 14:22 Uhr zitieren
Zitat: Bane
nun macht euch nicht schon wieder vorher ins weiße hemd, wenn da die eismaschine ordentlich drüber gehobelt ist, dann reicht das völlig aus für knappe 20 bis 30 min. um da rumzugurken, da es ja nicht so dicke flocken sind.


ich weis ja nicht wann du das letzte mal im schnee eishockey gespielt hast, aber wenn nur 3-5 mm schnee auf dem eis liegt, dann hat man schon keine puckkontrolle mehr.
________________________
behandelt dich sebastian greulich, dann mach es so wie wir - und freu dich.
tornado - der zorn des himmels
schoenen gruss an die welt, seht es endlich ein - wir koennen stolz auf niesky sein.
Beiträge: 358
Dabei seit: 29.10.06
550521508aehl
04.01.09, 14:39 Uhr zitieren
das wird schon gehen.....eigt muss es gehen denn wann sollte man dieses spiel dann wiederholen....es ist immer verdammt schwer in niesky ein nachholetermin zu finden!......
________________________
Blau und Geld ist die Lausitz!!! Von Weißwasser bis nach Niesky! /js/mce/plugins/emotions/img/smiley-laughing.gif
Beiträge: 184
Dabei seit: 23.09.06
04.01.09, 14:45 Uhr zitieren
die bespielbarkeit is die eine sache!!! hoffen wir mal, dass unsere gegner gut und pünktlich ankommen, denn auf der strecke (autobahn) muss ja ziemlich was los sein!!!
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
04.01.09, 14:47 Uhr zitieren
Zitat: zwelch
Zitat: Bane
nun macht euch nicht schon wieder vorher ins weiße hemd, wenn da die eismaschine ordentlich drüber gehobelt ist, dann reicht das völlig aus für knappe 20 bis 30 min. um da rumzugurken, da es ja nicht so dicke flocken sind.
ich weis ja nicht wann du das letzte mal im schnee eishockey gespielt hast, aber wenn nur 3-5 mm schnee auf dem eis liegt, dann hat man schon keine puckkontrolle mehr.
ich weiß ja nicht wann du das letztemal schneegeschoben hast heute, aber wenn das mal machst wirste sehen, dass der nicht so einfach sich auftürmt, weil er schwer ist
Beiträge: 1231
Dabei seit: 21.09.06
7824965777d3r2w31ch
04.01.09, 14:50 Uhr zitieren
Zitat: Bane
Zitat: zwelch
Zitat: Bane
nun macht euch nicht schon wieder vorher ins weiße hemd, wenn da die eismaschine ordentlich drüber gehobelt ist, dann reicht das völlig aus für knappe 20 bis 30 min. um da rumzugurken, da es ja nicht so dicke flocken sind.
ich weis ja nicht wann du das letzte mal im schnee eishockey gespielt hast, aber wenn nur 3-5 mm schnee auf dem eis liegt, dann hat man schon keine puckkontrolle mehr.
ich weiß ja nicht wann du das letztemal schneegeschoben hast heute, aber wenn das mal machst wirste sehen, dass der nicht so einfach sich auftürmt, weil er schwer ist


das eine hat mit dem anderen nichts zu tun und jetzt ruhe, du schweifst vom thema ab.
________________________
behandelt dich sebastian greulich, dann mach es so wie wir - und freu dich.
tornado - der zorn des himmels
schoenen gruss an die welt, seht es endlich ein - wir koennen stolz auf niesky sein.
Beiträge: 48
Dabei seit: 04.01.09
04.01.09, 15:24 Uhr zitieren
evtl. ist der schnee eine gute ausrede für das zu erwartende ergebnis denn nach der katastrofalen leistung /editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-yell.gifvon gestern wäre ein sieg eine dicke überraschung/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-wink.gif ich denke das sich der trainer endlich mal an vergangene gut durchdachte spiele mjt der richtigen einstellung aller erinnern sollte
Beiträge: 1993
Dabei seit: 22.09.06
375623383Puckschubser
05.01.09, 15:51 Uhr zitieren
Nach der, meiner Meinung nach schlechtesten Saisonleistung der Tornados in Jonsdorf, hatten sie sich gestern wieder etwas gefangen! Von einem Eishockey-Spiel konnte aber bei diesen Bedingungen kaum die Rede sein!
Das wir über weite Strecken das spielbestimmende Team waren, hat uns am Ende aber auch nicht viel genutzt und zeigt deutlich auf das die Tornados zur Zeit in einer handfesten Krise stecken!
Man hat auch sehr deutlich gemerkt, das gestern Jankovych wegen einer Verletzung, (die er sich in Jonsdorf zugezogen hat) gefehlt hat! Schade, denn er ist ja immer für ein Tor gut und hätte uns unter Umständen die 3 Punkte sichern können! Hoffen wir nur, das er so schnell wie nur möglich wieder fit wird!
________________________
Hüte dich vor Sturm und Wind, erst recht vor Tornados wenn sie aus Niesky sind!!!
http://www.ja-pics.net/images/full/74/12166e97c.jpg
Beiträge: 488
Dabei seit: 22.10.06
05.01.09, 19:48 Uhr zitieren
Nach dem absoluten Tiefpunkt am Samstag in Jonsdorf, auf den ich nicht mehr näher eingehen möchte, war das gestrige Spiel doch ein ganz kleiner Lichtblick. Die Spielbedingungen waren aber leider alles andere als eishockeytauglich. Da von Heimvorteil zu sprechen wäre also etwas vermessen. Beide Mannschaften versuchten das Beste daraus zu machen, aber mit Eishockey hatte es wenig zu tun. Bereits nach jeder Eiserneuerung, die aller 10 Minuten stattfanden, war die Schneedecke so dick, dass der Puck nicht rutschen wollte. Demzufolge wurde der Puck ständig geschlenzt, was Kombinationen und Spielfluss nicht zuließ. Es zeigte sich recht schnell, das Tore, wenn überhaupt, nur unmittelbar nach der Eiserneuerung möglich werden sollten. Beide Mannschaften hatten erst mal mächtige Anpassungsschwierigkeiten. Durch ein halbes Stochertor ging Erfurt in Führung. Eigentlich fiel das Tor aus dem Nichts. Danach drückten die Tornados auf den Ausgleich. Hatten insgesamt mehr vom Spiel und auch die größere Zahl an Chancen. Doch Kai Fischer war auf dem Posten. Ebenso wie Robert Wolfermann, der erstmals in dieser Saison von Beginn an ins Tor durfte. Und er machte seine Sache wirklich sehr gut. Von Nervosität keine Spur. Und als den Tornados der Ausgleich gelang, hatte man ein gutes Gefühl, dass hier sogar gewonnen werden kann. Es wurde weiter druckvoll versucht den Siegtreffer zu erzielen. Doch leider gelang er bis zum Ende nicht. Vielleicht war es Janko der hier fehlte. Fakt ist, dass ein Knipser weit und breit nicht zu sehen war. Es bleibt auch Spekulation, ob die Tornados bei regulären Bedingungen gewonnen hätten. Ich denke die Chancen dazu wären besser gewesen. Vom Spiel am Vortag merkte man den Jungs jedenfalls nichts mehr an. Zum Glück waren Rädecker und Schwarz auch wieder mit von der Partie. Ärgerlich, dass wir im Spiel Enzo durch eine berechtigte Spieldauerstrafe verloren. Das eine fünfminütige Überzahl der Dragons in der Folge nichts einbrachte, ist ein Fingerzeig, wie schwer es war überhaupt ein Powerplay aufzuziehen. So kam es am Ende zum ungeliebten Panaltyschießen. Vom Angebot der Erfurter, dies bereits nach dem zweiten Drittel durchzuführen, haben wir erst aus der Zeitung erfahren. Für die immerhin noch 400 Zuschauer war ein Durchspielen aber sicher die bessere Variante. Die Entscheidung gegen uns war leider sehr unglücklich, da ein Sieg durchaus verdient war. Die Routine von Kai Fischer gab hier sicher mit den Ausschlag, ohne Robert aber die alleinige Schuld für die Niederlage geben zu wollen. Nun steht man erst mal auf dem vorletzten Tabellenplatz und es wird ganz schwer davon wegzukommen. Normalerweise dürfte das kaum gelingen. Es sei denn, dass weitere Big-Points gelingen. Am besten schon am kommenden Samstag in Schönheide. Von der Schwierigkeit dieses Unterfangens dürften allerdings nicht nur ich überzeugt sein.
Beiträge: 22
Dabei seit: 15.03.08
05.01.09, 20:29 Uhr zitieren
Was unter regulären Bedingungen geht, werden wir am 25.01. in der Kartoffelhalle sehen. ;)
Ansonsten war das gestern alles andere als schön, zu euch zu fahren, aber nur wegen dem Wetter und dem sächsischen nicht vorhandenen Winterdienst! Mit Eishockey hatte das auch nicht viel zu tun, schnelle Pässe und Kombinationen konnten nicht stattfinden. Am Ende ein Sieg der Mannschaft mit dem (etwas) besseren Goalie, Fischer und die Routine unserer Tschechen beim Penaltyschießen gaben den Ausschlag. Aber euer Wolfermann hat auch sehr ordentlich gehalten, er hat in der 55. Minute verhindert, dass ich bereits nach der regulären Spielzeit meine Irrfahrt gen Erfurt antreten konnte.
Ansonsten aber nette Gastgeber gestern und viele angenehme Gespräche!

Ach ja, hier noch der offizielle Bericht von der Erfurter HP:
Schneechaos und Fischer-Gala

Am gestrigen Abend mussten die Black Dragons letztmalig in dieser Saison im Nieskyer Waldstadion, der "Hölle der Oberlausitz", antreten. Schon auf der Hinfahrt hatten der Mannschaftsbus und die mitgereisten 14 Fans in ihren Fahrzeugen erhebliche Schwierigkeiten, die kaum beräumten Straßen in Sachsen zu bezwingen. Seit 1 Uhr am Morgen hatte Frau Holle zur Sonderschicht aufgerufen und kein Winterdienst hatte mitbekommen, dass teilweise 20 cm Neuschnee gefallen waren. Trotzdem konnte die Partie pünktlich vom gut leitenden HSR Morlock angepfiffen werden. Duch den anhaltenden dichten Schneefall wurde festgelegt, alle 10 Minuten eine Eiserneuerungspause durchzuführen.
Die Drachen begannen das Spiel druckvoll und erarbeiteten sich erste Chancen. Konstantin Hopp war schließlich frei vor Wolfermann und konnte im 2. Schussversuch einnetzen.
Mit der ersten Eiserneuerung ging der Schwung der Drachen leider etwas verloren. Niesky war jetzt vor allem körperlich präsenter und kam zu ersten Möglichkeiten, die aber allesamt vom hervorragend haltenden Kai Fischer entschärft wurden. Auf der Gegenseite kaum Gefahr für das Tor der Einheimischen, der immer dichter werdende Schneefall und die sich auf dem Eis bildende Schneedecke verhinderten erfolgreiche Kombinationen, lange Pässe versanken in sich bildenden Schneewehen. Unrühmlicher Höhepunkt in dieser Phase war ein unnötiges Foul von Becher an Schmidt. Danach musste "Schmidte" erst mal an der Lippe genäht werden und Becher durfte warm duschen gehen.
Anfang des 2. Drittels verstärkte Niesky den Druck und kam verdient durch Noack zum Ausgleich. Den Drachen merkte man in dieser Phase an, dass sie doch erheblich mehr Mühe hatten, mit den unmöglichen Bedingungen zurecht zu kommen, als ihnen lieb war. Einzig Kai Fischer war es zu verdanken, dass die Gastgeber nicht in Führung gingen. Mit tollen Paraden hielt er die Drachen im Spiel. Lob auch für die 3. Reihe der Erfurter mit C. Fischer, Weyer und Giesel, von der die meiste Gefahr an diesem Abend für das Tor der Gastgeber ausging.
Spätestens kurz vor der 4. Eiserneuerung war jedem im Stadion klar, dass an eine Fortsetzung unter regulären Bedingungen nicht zu denken war. So unterbreiteten die Black Dragons dem HSR den Vorschlag, die Partie abzubrechen und ein Penaltyschießen zur Ermittlung des Siegers durchzuführen. Leider lehnte Nieskys Kapitän Schwabe diesen Vorschlag ab und so mussten noch ein "5. und 6. Sechstel" gespielt werden. Nach 50 Minuten war die Kraft der Einheimischen jetzt auch zu Ende und Erfurt war in den letzten 10 Minuten wieder spielbestimmend. Leider versiebte Spielertrainer Marak in der 55. Minute einen Alleingang und konnte den ebenfalls gut haltenden Wolfermann im Kasten der Tornados nicht überwinden. So blieb es bis zur 60. Minute beim 1:1 und es kam doch zum Penaltyschießen. Erfurt begann und Robert Vavroch konnte den ersten Schuss erfolgreich im Kasten unterbringen. Kai Fischer parierte die ersten beiden Penaltys von Niesky, Donelly verschoss aber Zbynek Marak verlud den Goalie der Gastgeber nach Strich und Faden und verwandelte zum Sieg der Black Dragons.
Damit zogen die Erfurter an den Einheimischen in der Tabelle vorbei und belegen nun punktgleich mit Jonsdorf den 5. Platz in der Tabelle.
Die nächsten beiden Spiele führen die Drachen erneut nach Sachsen, am 16.01. müssen sie zu den schwächelnden Wild Boys nach Chemnitz und zwei Tage später gehts ins Westerzgebirge zu den Schönheider Wölfen. Hoffen wir, dass bis dahin der Winterdienst in Sachsen wieder funktioniert!

http://www.black-dragons-erfurt.de/cms/?s=bd_news_detail&p=250&newsid=127&
Beiträge: 358
Dabei seit: 29.10.06
550521508aehl
05.01.09, 21:01 Uhr zitieren
sehr guter bericht find ich......und das morlock mal ordentlich pfeift lag wohl auch am wetter....
________________________
Blau und Geld ist die Lausitz!!! Von Weißwasser bis nach Niesky! /js/mce/plugins/emotions/img/smiley-laughing.gif
Beiträge: 1993
Dabei seit: 22.09.06
375623383Puckschubser
06.01.09, 15:32 Uhr zitieren
Zitat: AeHl
sehr guter bericht find ich......



Schleimer!!!http://www.elvniesky.de/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-wink.gif
________________________
Hüte dich vor Sturm und Wind, erst recht vor Tornados wenn sie aus Niesky sind!!!
http://www.ja-pics.net/images/full/74/12166e97c.jpg
Beiträge: 1231
Dabei seit: 21.09.06
7824965777d3r2w31ch
06.01.09, 16:24 Uhr zitieren
Zitat: Puckschubser
Zitat: AeHl
sehr guter bericht find ich......
Schleimer!!!http://www.elvniesky.de/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-wink.gif


spammer ...http://www.elvniesky.de/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-tongue-out.gif
________________________
behandelt dich sebastian greulich, dann mach es so wie wir - und freu dich.
tornado - der zorn des himmels
schoenen gruss an die welt, seht es endlich ein - wir koennen stolz auf niesky sein.
Beiträge: 358
Dabei seit: 29.10.06
550521508aehl
06.01.09, 16:25 Uhr zitieren
ja genau jetzt nöhlt wieder rum....immer auf die kleinen nur weil ich mal was gut finde.....http://www.elvniesky.de/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-tongue-out.gif
________________________
Blau und Geld ist die Lausitz!!! Von Weißwasser bis nach Niesky! /js/mce/plugins/emotions/img/smiley-laughing.gif
Seite: 1 | antworten | neues Thema

Impressum