Account registrieren
» User Online: 2
» Besucher: 1594519
Seite: 1 2 3 | Antworten | neues Thema
Thema: Tornados vs. Jonsdorf am 28.11. und Chemnitz am 30.11.08
Beiträge: 24
Dabei seit: 29.05.07
Franzi
29.11.08, 15:17 Uhr zitieren
1. wenn ihr 50 mann im bus seid, dann legt doch für euren fahrer zusammen, wenn 6€ zu viel verlangt sind.. ich meine woher soll die kassenfrau das wissen, da kann ja jeder kommen..
und 2. wenn ihr in zukunft alle in pkw´s kommt, zahlt dann auch jeder fahrer keinen eintritt?? sowas is doch quark.. ob fahrer oder nich, wer das spiel sehen will muss eben den eintritt zahlen...

p.s.: bei uns wurde noch nirgendwo gesagt "hey du bist gefahren, du darfst so rein", bei keinem verein...
Beiträge: 25
Dabei seit: 14.10.06
Jenius
29.11.08, 15:37 Uhr zitieren
Bei den hunderten Bussen die zu jedem Spiel in Jonsdorf ankommen, kann die Kassenfrau wirklich leicht den Überblick verlieren ;-)
Aber mal im Ernst, dein Vergleich hinkt wohl etwas. Wer mit dem PKW zu einem Spiel fährt ist Fan der Mannschaft, möchte sie unterstützen und gibt auch gern sein Geld für den Eintritt aus. Der Busfahrer macht nur seinen Job und ob ihn Eishockey interessiert oder nicht, spielt da wohl nur eine untergeordnete Rolle. Und wenn er kostenlos rein darf, lässt er bestimmt noch bisschen Geld für ein, zwei Glühwein bei euch ;-)

Wie ist das eigentlich in Niesky geregelt?
Beiträge: 358
Dabei seit: 29.10.06
550521508aehl
29.11.08, 15:54 Uhr zitieren
also zum spiel gestern, war echt n geiles derby! zum glück waren noch zwei plätze im bus frei und ohne mich wär ja nich mal ne trommel mitgewesen was sehr schade gewesen wäre! Stimmung fand ich von meiner seite aus bzw was ich gehört habe sehr gut......viele ham mitgemacht und ich denke 150 nieskyer konnten den jonsdorfern stimmungsmachern gut parolle bieten!.....das spiel war von der ersten minute an spannend, beide seiten ham fehler gemacht und jonsdorf war stark mit ihren doppellizenzspielern......besonders lehnigk war sehr stark 2 von drei penalty's verwandelt....zum glück den entscheidenden vergeben! aber trotzdem starke leistung....würd mich nur mal interessieren wie stark jonsdorf ohne die lizenzspieler is!......der sieg war letztlich verdient für niesky......hätte aber nicht sein müssen das man das erst im Penaltyschiessen schafft.....aber egal....ich hab jetz blasen an den händen vom trommeln!
scheiße fand ich wie sich manche jonsdorfer fans dann verhalten haben....entweder ham se uns dumm angemacht oder man hat seinen fußabtritt am bus gelassen......so ein scheiß echt eh!......sonst rund um geiler abend.....hoffe das noch weitere folgen
________________________
Blau und Geld ist die Lausitz!!! Von Weißwasser bis nach Niesky! /js/mce/plugins/emotions/img/smiley-laughing.gif
Beiträge: 24
Dabei seit: 29.05.07
Franzi
29.11.08, 19:16 Uhr zitieren
Zitat: Jenius
Bei den hunderten Bussen die zu jedem Spiel in Jonsdorf ankommen, kann die Kassenfrau wirklich leicht den Überblick verlieren ;-)Aber mal im Ernst, dein Vergleich hinkt wohl etwas. Wer mit dem PKW zu einem Spiel fährt ist Fan der Mannschaft, möchte sie unterstützen und gibt auch gern sein Geld für den Eintritt aus. Der Busfahrer macht nur seinen Job und ob ihn Eishockey interessiert oder nicht, spielt da wohl nur eine untergeordnete Rolle. Und wenn er kostenlos rein darf, lässt er bestimmt noch bisschen Geld für ein, zwei Glühwein bei euch ;-)Wie ist das eigentlich in Niesky geregelt?



der busfahrer von der mannschaft oder was?? wieso geht der ne hinten mit euren spielern rein, da fragt doch dann auch keiner..
und selbst wenn, es gibt doch freikarten für die gäste.. gebt eurem fahrer doch einfach eine davon ab...


@AeHI
schade, dass es immer solche idioten geben muss.. fand ne das ein grund da war irgendwo zu randalieren.. kann mich für solche deppen nur entschuldigen..
Beiträge: 1382
Dabei seit: 21.09.06
383062085Murks
29.11.08, 20:03 Uhr zitieren
mach dich a) erstmal bei deiner Kassenfrau kundig, wem ihr alles so freien Eintritt zu euren Heimspielen gewährt, die zum einen nichts direkt mit dem veranstaltenden Verein zutun haben und zum anderen beruflich vor Ort weilen. Und b) studier mal bitte die Durchf.bestimmungen, das hilft dir bestimmt auch deine weiteren Fragen wg der Freikarten zu klären.

p.s.: wenn du mal im Spreewald warst, haste dich da noch nie gewundert, warum die Fährmänner und Frauen immer nach gelegentlichen Stopps einen im Tee haben?http://www.elvniesky.de/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-wink.gif
________________________
             Gott vergibt - Greule nie
Die Nummer Eins mit der 5 - Sebastian Greulich
               ***born to be wild***
Beiträge: 1993
Dabei seit: 22.09.06
375623383Puckschubser
29.11.08, 20:58 Uhr zitieren
Zitat: Franzi
1. wenn ihr 50 mann im bus seid, dann legt doch für euren fahrer zusammen, wenn 6€ zu viel verlangt sind.. ich meine woher soll die kassenfrau das wissen, da kann ja jeder kommen..und 2. wenn ihr in zukunft alle in pkw´s kommt, zahlt dann auch jeder fahrer keinen eintritt?? sowas is doch quark.. ob fahrer oder nich, wer das spiel sehen will muss eben den eintritt zahlen...p.s.: bei uns wurde noch nirgendwo gesagt "hey du bist gefahren, du darfst so rein", bei keinem verein...


Das sind wieder typische Antworten von Leuten die weit ab vom reellem Leben auf dem Berg oder hinterm Wald leben! http://www.smiliemania.de/smilie132/00004400.gif
Hammer!!!! Null Ahnung von nichts! Das ist einfach armselig, was bei euch abläuft!
Mehr fällt mir zu so einem Scheiß nicht ein!
Oder doch: Hilfe, Polizei!
________________________
Hüte dich vor Sturm und Wind, erst recht vor Tornados wenn sie aus Niesky sind!!!
http://www.ja-pics.net/images/full/74/12166e97c.jpg
Beiträge: 488
Dabei seit: 22.10.06
29.11.08, 23:38 Uhr zitieren
Das Spiel hielt wieder einmal, was man sich im Vorfeld davon versprach. Und das ist weiß Gott nicht immer so.Es war diesmal eine Partie auf Augenhöhe. In den vergangenen Jahren konnte man das ja so nie behaupten. Doch diesmal standen die Vorzeichen anders. Die Tornados waren durch die guten Ergebnisse der Falken gewarnt. Und sie taten gut daran, sie nicht zu unterschätzen. Diesmal begannen die Tornados das Spiel etwas verhaltener, um die Falken und insbesondere ihre schnellen Förderlizenzspieler nicht gleich ins Spiel zu lassen. So erarbeiteten die Falken ein leichtes Übergewicht, ohne jedoch die großen Chancen herauszuspielen. Die größeren Chancen hatten doch eher die Tornados. Die Falken wurden des öfteren durch einen sehr kleinlich pfeifenden Schiedsrichter dezimiert, was die Tornados durch ein Tor nutzen konnten. Der Schiri allerdings hielt seine Linie bis zum Ende durch, so dass auch die Tornados in einem sehr fairen Spiel öfter auf einen Spieler verzichten mußten. Der Ausgleich der Falken fiel folgerichtig, leider in letzter Minute des 1.Drittels aus heiterem Himmel und auch in Überzahl für Jonsdorf. Den abgefälschten Schuß konnte Breto nicht halten. Er hatte überraschenderweise wieder den Vorzug vor Robert Wolfermann erhalten und verdiente sich sehr gute Noten. Nach dem 1:1 gings in die Pause und man wußte nicht so recht, wie das wohl weiter geht. Im zweiten Drittel neutralisierten sich die Mannschaften derart, dass es kaum Torchancen gab. Eigentlich eher selten in einer so schnellen Sportart. Vor dem letzten Drittel spekulierte ich, entweder es bleibt bis zum Ende beim 1:1 oder es fallen noch viele Tore. Wobei viel ja immer relativ zu sehen ist. Sind die noch vier folgenden Tore nun viel oder wenig. Fakt ist, beide Mannschaften zerrten nun an den Ketten. Jede Mannschaft hatte dabei so seine Phase, wo sie mal mehr drückte, mal mehr in der Abwehr gebunden war. Die Tornados drückten etwas mehr und kamen so zur verdienten erneuten Führung. Nun warem sie richtig gut im Spiel und versuchten mit aller Macht die Entscheidung zu erzielen. Leider reichte eine Unaufmerksamkeit aus, um die Falken wieder ins Spiel zu bringen. Ein Jonsdorfer entwischte unserer Abwehr und konnte nur unfair gebremst werden. Den fälligen Penalty verwandelte Ortolf sicher. Die Tornados, nicht geschockt, konnten durch einen straffen Flachschuß von Dennis Melchior postwendend die Führung zurück holen. Benny Dirksen machte da seinen einzigen Fehler, denn er ließ den Puck durch die Beine rutschen. Nun schien es eine Kraftfrage zu werden. Beide Mannschaften operierten nur noch mit zwei Reihen. Die Falken drückten und erzielten, was ich persönlich nicht vermutet hätte, den Ausgleich. Dabei sah Thomas leider nicht gut aus. Das wir uns aber ins Penalty-Schießen retteten, verdanken wir ebenfalls Breto. In letzter Minute konnte er einen frei auf ihn zulaufenden Falken am Torerfolg hindern. Das hätte den Spielverlauf allerdings auf den Kopf gestellt. Der Punktgewinn für die Falken war letztlich verdient, weil wir es nicht geschafft haben, die Entscheidung zu erzielen und durch eigene Fehler Gegentore zuließen. Das Penaltyschießen war der Krimi. Der ELV begann. Daniel Wimmer scheiterte an Dirksen. Lehnigk verwandelt sicher. Theo scheitert ebenfalls. Ortolf schießt an den Pfosten. Nun muß Brille treffen, um noch die Siegchance zu erhalten. Sei Penalty ist eine Augenweide, TOOOOOOR. Der letzte Falke, Pesek oder Havlik, ich weiß nicht mehr so genau, scheitert an Breto. Es geht in die Verlängerung. Die Falken beginnen mit Lehnigk. Der hatte seinen ersten souverän verwandelt. Doch beim zweiten scheitert er. Nun liegt es abermals an Brille. Ich war kurz vorm Herzstillstand. Und man ist der kalt, wie eine Hundeschnauze. Der Puck landete im Tor, das ging so schnell, dass selbst der Schiri mühe hatte das Tor zu sehen. Er wollte es gar nicht geben. Der Puck war aber sonnenklar im Tor. Zum Glück konnte er von seinen Irrtum befreit werden. Der Jubel war riesig. Ein starkes Spiel, Werbung für den Eishockeysport. Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen. Ob das noch dreimal in dieser Saison gelingt, werden wir sehen. So nah an einer Niederlage waren wir gegen Jonsdorf aber noch nie dran. Ich hoffe wir werden das verhindern können. Nun freue ich mich erst mal auf das morgige Spiel in Chemnitz. Mit dem Schwung von Jonsdorf muß da was gehen. Packen wirs an.
Beiträge: 610
Dabei seit: 23.09.06
367145491
30.11.08, 01:55 Uhr zitieren
Zitat: conny59
... Ein Jonsdorfer entwischte unserer Abwehr und konnte nur unfair gebremst werden. Den fälligen Penalty verwandelte Ortolf sicher...


Wenn ich mich nicht täusche war es die Nummer 4 von Jonsdorf, also Lehnigk.
________________________
!!!! Das Leben ist kein Pony-Streichelzoo !!!
                    ----- per aspera ad astra -----

                !!! Billige M & M´s machen dumm !!!!
           !!! FALKEN SIND NUR SCHWULE ADLER !!!
Beiträge: 610
Dabei seit: 23.09.06
367145491
30.11.08, 01:57 Uhr zitieren
Zitat: AeHl
......besonders lehnigk war sehr stark 2 von drei penalty's verwandelt....zum glück den entscheidenden vergeben! aber trotzdem starke leistung....


2 von 3 Penaltys sind "nur 66 %
Andreas "Brille" Brille hat 2 von 2 Penaltys verwandelt, sind 100 % (und das waren Entscheidene)

Aber sonst haste Recht.http://www.elvniesky.de/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-smile.gif
________________________
!!!! Das Leben ist kein Pony-Streichelzoo !!!
                    ----- per aspera ad astra -----

                !!! Billige M & M´s machen dumm !!!!
           !!! FALKEN SIND NUR SCHWULE ADLER !!!
Beiträge: 1382
Dabei seit: 21.09.06
383062085Murks
30.11.08, 10:17 Uhr zitieren
das Spiel um die Weißwasseraner Stadtmeisterschaft letztes Jahr in Jonsdorf war doch auch schon knapp, und das gute diesjahr ist halt, das man nochmal hinfahren darf wenn die Südstadt gg Trebendorf-Ost spielthttp://www.elvniesky.de/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-cool.gif
von Brethos Einsatz war ich nicht überrascht: wenn die Nr 1 nicht verletzt, arbeiten oder gesperrt ist, muss sie halt als erster drauf. wenn man den Backup dann im Fall des Falles zu spät bringt, oder gar nicht muss doch der Trainer die Suppe auslöffeln. Das betrifft ja auch die Zusammenstellung der Reihen während des Spiels.
________________________
             Gott vergibt - Greule nie
Die Nummer Eins mit der 5 - Sebastian Greulich
               ***born to be wild***
Beiträge: 1108
Dabei seit: 22.09.06
30.11.08, 11:09 Uhr zitieren
Bericht der Supporter aus Jonsdorf! KLICK
________________________
 | Niveau sieht nur von unten betrachtet aus wie Arroganz |
Beiträge: 1108
Dabei seit: 22.09.06
30.11.08, 19:53 Uhr zitieren
Igors verletzung folgte einem harten Bandencheck - mal sehen was mit ihm ist!
________________________
 | Niveau sieht nur von unten betrachtet aus wie Arroganz |
Beiträge: 1231
Dabei seit: 21.09.06
7824965777d3r2w31ch
30.11.08, 23:08 Uhr zitieren
bester mann auf dem eis war eindeutig thomas bresagk ... der schlechteste mann war einer im zebralook. wegen dem wurde das spiel aber nicht verloren. im letzten drittel ging bei niesky einfach gar nichts mehr. eine ausfuehrliche beschreibung des spielverlaufes schreibt bestimmt der conny59, deswegen spar ich mir die worte.

edit: ach doch noch was. der tim schnelle ist eine elende weichwurst und zugleich ein sehr unfairer torwart. nach ihm kommt gleich der leonhardt von den preussen und dann kommt erstmal ne ganze weile nix mehr. in der oberliga gabs doch auch nicht so ein theater mit dem.
________________________
behandelt dich sebastian greulich, dann mach es so wie wir - und freu dich.
tornado - der zorn des himmels
schoenen gruss an die welt, seht es endlich ein - wir koennen stolz auf niesky sein.
Beiträge: 1108
Dabei seit: 22.09.06
01.12.08, 17:12 Uhr zitieren
Chemnitzer Bericht! KLICK
________________________
 | Niveau sieht nur von unten betrachtet aus wie Arroganz |
Beiträge: 160
Dabei seit: 15.02.08
cop262
01.12.08, 17:15 Uhr zitieren
Zitat: zwelch
bester mann auf dem eis war eindeutig thomas bresagk ... der schlechteste mann war einer im zebralook. wegen dem wurde das spiel aber nicht verloren. im letzten drittel ging bei niesky einfach gar nichts mehr. eine ausfuehrliche beschreibung des spielverlaufes schreibt bestimmt der conny59, deswegen spar ich mir die worte.edit: ach doch noch was. der tim schnelle ist eine elende weichwurst und zugleich ein sehr unfairer torwart. nach ihm kommt gleich der leonhardt von den preussen und dann kommt erstmal ne ganze weile nix mehr. in der oberliga gabs doch auch nicht so ein theater mit dem.


Das is wohl war, als wir mit Jonsdorf da waren hat er 2 mal sein Tor umgeworfen und es gab nur ärger mit dem!! Ein echt unfairer Sportsmann eben!!!
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
01.12.08, 17:31 Uhr zitieren
Zitat: cop262
Zitat: zwelch
bester mann auf dem eis war eindeutig thomas bresagk ... der schlechteste mann war einer im zebralook. wegen dem wurde das spiel aber nicht verloren. im letzten drittel ging bei niesky einfach gar nichts mehr. eine ausfuehrliche beschreibung des spielverlaufes schreibt bestimmt der conny59, deswegen spar ich mir die worte.edit: ach doch noch was. der tim schnelle ist eine elende weichwurst und zugleich ein sehr unfairer torwart. nach ihm kommt gleich der leonhardt von den preussen und dann kommt erstmal ne ganze weile nix mehr. in der oberliga gabs doch auch nicht so ein theater mit dem.
Das is wohl war, als wir mit Jonsdorf da waren hat er 2 mal sein Tor umgeworfen und es gab nur ärger mit dem!! Ein echt unfairer Sportsmann eben!!!


das war auch bei halle schon so, entweder ist der typ wirklich so blöd um auf den kufen zustehen, wovon ich nicht ausgehe, oder diese pappnase macht es fast immer mit absicht. kann man nichts gegen machen, denn solange der schiedsrichter es nicht bestraft wird sich bei dem auch nichts ändern. nur ist es langsam sehr auffällig, wie oft dort das tor nicht mehr richtig sitzt.
Beiträge: 488
Dabei seit: 22.10.06
01.12.08, 17:52 Uhr zitieren
Es hätte ein schöner Ausflug nach Chemnitz werden können, doch ein Mann hatte etwas dagegen und half, wo er nur kann. Ich muss mir einfach diesen Frust von der Seele schreiben, nachdem ich schon des nachtens laufend an dieses Spiel denken mußte. Chemnitz begann erwartet offensiv. Breto hatte alle Hände voll zu tun und er war an diesem Tag echt stark. Aus meiner Sicht sein bestes Saisonspiel, wobei mir das bei den Preussen als Beobachter fehlt. Folgerichtig fiel dann auch des 1:0, wobei man Albrecht nie so laufen lassen darf. Und trotzdem hatte ich nie das Gefühl, dass unsere Jungs die Kontrolle verlieren. Nicht mal nach dem 2:0. Denn mit laufender Spielzeit wurden unsere Tornados immer stärker. In tollen Überzahlspielen konnten sie ausgleichen. So ein Powerplay habe ich selten von uns gesehen. Das Spiel war nun vollens in unser Hand. Pech nur, dass das Drittel zu Ende war. Im zweiten Drittel begann dann der "Sträfling" von Schiri das Spiel in die Chemnitzer Richtung zu beeinflussen. Nicht das unsere Tornados keine Strafen verdient hätten, da war durchaus auch das ein oder andere Foul dabei. Aber als dann bereits die bloße Anwesenheit auf dem Eis ausreichte, um eine Strafe zu bekommen, da ging mir als eher ruhigem Fan der Hut hoch. Das derlei Ungerechtigkeit auch an unseren Jungs fraß, ist mehr als verständlich. Dazu kostete die permanente Unterzahl auch mächtig Körner. Trotzdem konnte man zumindest den Anschluß noch herstellen. Das letzte Drittel wurde leider dann nicht viel besser. Der Schiri erfand immer neue Strafen, so dass von geordnetem Spiel keine Rede mehr sein konnte. Nach dem 3:5 waren im Prinzip die Messen gelesen. Dazu kam die Verletzung von Igor, was auch nicht gerade gut für die Psyche war. Am Ende haben wir das Spiel, wie auch bereits das erste Spiel, auf der Strafbank verloren. Vielen Dank Herr Morlock. Ich hoffe nur, dass unsere Jungs am kommenden Sonnabend ihren ganzen Frust in positive Energie umwandeln, um den Chemnitzern mal zu zeigen, wozu man in der Lage ist. Und das ohne so einen Blindfisch als Schiri. Ich bin jedenfalls von einem Dreier mehr als überzeugt.
Beiträge: 2
Dabei seit: 02.03.08
01.12.08, 19:05 Uhr zitieren
unter den link klick

findet ihr das Video vom Derby am Freitag mit der 2:1 Führung für Niesky allen Toren der Falken und den kompletten Penaltyschießen viel spaß...

// edit bane, bitte nutzt doch das verlinkungssystem dazu und nicht immer links in den text kopieren, ist doch für alle einfacher;-)
Beiträge: 1382
Dabei seit: 21.09.06
383062085Murks
01.12.08, 19:10 Uhr zitieren
äh conny, ich sag dir jetzt mal nicht wer für Samstag in der Ansetzung steht, sonst schredderste deine Eintrittskarte http://www.elvniesky.de/editor/jscripts/tiny_mce/plugins/emotions/images/smiley-surprised.gif
dem Igor soll wohl die Knieschiebe rausgeschnipst sein, hat wahrscheinlich die Nacht in Chemnitz verbracht, gute Genesung. sah aber nicht wie ein Check aus. ehern passierte es im aggressiven Gewusel.
Unser Powerplay sah anfangs sehr gut aufgezogen aus, aber es entstand dadurch kein dauerhafter Einschuss-Druck.Auch so hatte Schnelle alle Fernschüsse die er sah runter genommen. Wie im ersten Spiel war es nach ner halben Stunde vorbei mit der Schönspielerei, sah auch so aus als wenn die Puste weg war.
Jedenfalls hatte man das Gefühl, wir waren plan-und konzeptlos nach Chemnitz gefahren. Jeder macht halt das was er am besten kann. Was mich bloß wundert, die kennen doch eigentlich ihre Laufwege, aber der finale Pass wird nicht gemacht. so kommt auch keine Gefahr auf. Die Konter werden auch falsch aufgezogen, meist fehlt ein zweiter Mann in der Hinterhand. Man spielt ja auch nicht das erste mal gegen Morlock und müßte eigentlich wissen, wie und was der so ahnend. der hat halt seine Ansichten, auch das er gerne Fehlentscheidungen wieder ausgleicht.
Bei Bretho muss man immer wieder staunen was der noch so drauf hat, respekt.
Lande war auch da und meinte wohl es wären die gleichen Chemnitzer gewesen wie beim Jonsdorf Sieg.

________________________
             Gott vergibt - Greule nie
Die Nummer Eins mit der 5 - Sebastian Greulich
               ***born to be wild***
Seite: 1 2 3 | antworten | neues Thema

Impressum