Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1534859
Seite: 1 | Antworten | neues Thema
Thema: Leipzig vs. Niesky am 6.03.2015
Beiträge: 165
Dabei seit: 17.11.13
06.03.15, 22:52 Uhr zitieren
Niesky verliert mit 3:2 in Leipzig (1:1;1:1;0:1)
Ich freue mich schon auf morgen
Was da nicht so alles geplant ist /js/mce/plugins/emotions/img/smiley-wink.gif
________________________
Vitezlav Jankovych-wir werden dich nie vergessen
Danke für die geile Zeit
Beiträge: 98
Dabei seit: 18.12.09
07.03.15, 05:43 Uhr zitieren
wir auch :-)
Beiträge: 1993
Dabei seit: 22.09.06
375623383Puckschubser
07.03.15, 14:16 Uhr zitieren
Wie grausam kann Sport sein? Super gespielt aber die 3 Punkte nimmt der mit, der zumindest bei weitem nicht alle 3 verdient hat.
Niesky ohne die Spieler Becher, Leyva, Vatter, Noack, Linke, Kuhlee, Ivi und Rentsch. Dafür kamen die Nachwuchsspieler Erik Girbig und Markus Fabian zum Einsatz. Im Tor stand Ronny Greb, der seine Sache sehr gut gemacht hat. Die Tore für NY schossen Greulich und Bartlick.
Es war ein schnelles Spiel auf Augenhöhe mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Schiri Schoch hatte das Spiel in Drittel eins relativ gut im Griff, bis in der Drittelpause der "feine" Trainer Wolf ins Spiel kam! Er stürmte wie so oft die Schirikabine und siehe da, in Drittel 2 fanden sich die Tornados für insgesamt 14 Min. (Leipzig 6) auf der Strafbank wieder! Niesky besuchte im gesamten Spiel für 28 Min. + 10 Min. (Rösler) die Strafbank und Leipzig für 22 Min.! Als die Leipziger Spieler merkten dass das nicht der erhoffte Spaziergang wird, mutierten sie zu allerfeinsten Fallobst. Das funktionierte ja super denn dem Schiri Schoch schaute ja der Angstkupferbolzen, herrührent von den sicherlich "netten" Worten des großkotzigen Herrn Wolf, meterweit aus dem Allerwertesten! Den Preis für den unsportlichsten Spieler, bekommt Torhüter Staudt. Richi will zum wechseln zur Bank und läuft dazu ca. 3-4 Meter vor dem Leipziger Tor vorbei. Staudt kommt aus dem Tor rennt Richi mit voller Absicht über den Haufen und lässt sich theatralisch fallen. Und wer darf auf die Strafbank........?, richtig, Richi! Der Puck und die anderen Spieler befanden sich in diesem Moment in der neutralen Zone. Also eine Aktion die mit dem Spielgeschehen nichts zu tun hatte und damit äußerst unsportlich war.
Nachdem das Spiel zu Ende war, zeigten die "Fans" von Leipzig ihr wahres Gesicht. Die Tornados kamen zu uns im sich zu bedanken und wurden von den "besten Fans der Liga" ( ich lach mich kaputt) aufs übelste beschimpft und beleidigt! Es kamen auch gut ausgebildete Spucklamas zum Einsatz, zum Glück war die Plexiglasscheibe dazwischen! Auch uns Fans schlug eine derartig arrogante und überhebliche, teilweise mit Fäkalsprache unterlegte Atmosphäre entgegen, das man diesem Verein nur noch alles schlechte auf dieser Welt wünschen kann! Ich höre jetzt lieber auf, bevor ich anfange gegen Forumsregeln zu verstoßen!

Danke Tornados für ein tolles Spiel, welches auch euch als Sieger verdient gehabt hätte!
________________________
Hüte dich vor Sturm und Wind, erst recht vor Tornados wenn sie aus Niesky sind!!!
http://www.ja-pics.net/images/full/74/12166e97c.jpg
Beiträge: 4
Dabei seit: 29.10.11
09.03.15, 09:26 Uhr zitieren
Zitat: Puckschubser
Wie grausam kann Sport sein? Super gespielt aber die 3 Punkte nimmt der mit, der zumindest bei weitem nicht alle 3 verdient hat.
Niesky ohne die Spieler Becher, Leyva, Vatter, Noack, Linke, Kuhlee, Ivi und Rentsch. Dafür kamen die Nachwuchsspieler Erik Girbig und Markus Fabian zum Einsatz. Im Tor stand Ronny Greb, der seine Sache sehr gut gemacht hat. Die Tore für NY schossen Greulich und Bartlick.
Es war ein schnelles Spiel auf Augenhöhe mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Schiri Schoch hatte das Spiel in Drittel eins relativ gut im Griff, bis in der Drittelpause der "feine" Trainer Wolf ins Spiel kam! Er stürmte wie so oft die Schirikabine und siehe da, in Drittel 2 fanden sich die Tornados für insgesamt 14 Min. (Leipzig 6) auf der Strafbank wieder! Niesky besuchte im gesamten Spiel für 28 Min. + 10 Min. (Rösler) die Strafbank und Leipzig für 22 Min.! Als die Leipziger Spieler merkten dass das nicht der erhoffte Spaziergang wird, mutierten sie zu allerfeinsten Fallobst. Das funktionierte ja super denn dem Schiri Schoch schaute ja der Angstkupferbolzen, herrührent von den sicherlich "netten" Worten des großkotzigen Herrn Wolf, meterweit aus dem Allerwertesten! Den Preis für den unsportlichsten Spieler, bekommt Torhüter Staudt. Richi will zum wechseln zur Bank und läuft dazu ca. 3-4 Meter vor dem Leipziger Tor vorbei. Staudt kommt aus dem Tor rennt Richi mit voller Absicht über den Haufen und lässt sich theatralisch fallen. Und wer darf auf die Strafbank........?, richtig, Richi! Der Puck und die anderen Spieler befanden sich in diesem Moment in der neutralen Zone. Also eine Aktion die mit dem Spielgeschehen nichts zu tun hatte und damit äußerst unsportlich war.
Nachdem das Spiel zu Ende war, zeigten die "Fans" von Leipzig ihr wahres Gesicht. Die Tornados kamen zu uns im sich zu bedanken und wurden von den "besten Fans der Liga" ( ich lach mich kaputt) aufs übelste beschimpft und beleidigt! Es kamen auch gut ausgebildete Spucklamas zum Einsatz, zum Glück war die Plexiglasscheibe dazwischen! Auch uns Fans schlug eine derartig arrogante und überhebliche, teilweise mit Fäkalsprache unterlegte Atmosphäre entgegen, das man diesem Verein nur noch alles schlechte auf dieser Welt wünschen kann! Ich höre jetzt lieber auf, bevor ich anfange gegen Forumsregeln zu verstoßen!

Danke Tornados für ein tolles Spiel, welches auch euch als Sieger verdient gehabt hätte!

Kurze Frage? Welche Drogen hast du vorm Spiel geschluckt? Der einzige der gut auf dem Eis war, war unser Eismeister. Leipzig mit einem richtig schlechten Spiel und Niesky hat nur eins versucht, das Spiel kaputt zu machen. Und was die Schirileistung angeht, ja die war schlecht. Aber eine Bevorteilung Leipzigs hier zu sehen, dafür muss man schon echt null Ahnung vom Sport haben. Niesky hatte noch viel mehr Strafen verdient und zweifelhafte Situationen wurden wenn, dann gegen Leipzig ausgelegt.

Und deine angesprochene Szene zur Torwartbehinderung. Schon geil, wenn man durch die Vereinsbrille schaut. Erstens, ist euer Spieler vielleicht nen halben Meter vorm Torraum vorbeigefahren, zweitens ist der nicht zum Wechsel gefahren. Er hat sich auf dem Weg Richtung Fangerade befunden. Die ist bekanntlich gegenüber der Spielerbänke. Klar war die Strafe vom Staudt gut gezogen, aber bleib bei der Wahrheit. 

Die Reaktion gegen eure Spieler nach dem Spiel ist ja wohl auch klar. Eure Spieler waren arrogant und haben ohne Ende versteckt gefoult. Diese Unsportlichkeit auf dem Eis, haben Sie am Ende zurückbekommen. Wie unerwartet. Ihr seid bestimmt alles brave Lämmer, die nie was machen. Das das nicht stimmt durften unsere Fans ja bereits mehrfach in Niesky erfahren, wo sogar ältere Fans handgreiflich wurden, oder eure Ultra-Bewegung unseren Fanbus mit Gegenständen beworfen haben. Also Puck flachhalten und an die eigene Nase fassen.
Beiträge: 1993
Dabei seit: 22.09.06
375623383Puckschubser
09.03.15, 11:52 Uhr zitieren
Deine Pillen sind aber auch nicht von schlechten Eltern! Mein lieber man! Am besten du spielst in eurem arrogantem Kindergartenzelt weiter! Hilfe nee!
________________________
Hüte dich vor Sturm und Wind, erst recht vor Tornados wenn sie aus Niesky sind!!!
http://www.ja-pics.net/images/full/74/12166e97c.jpg
Beiträge: 353
Dabei seit: 22.06.10
09.03.15, 13:25 Uhr zitieren
Immer diese alten Kamellen, sollen wir mal anfangen, was wir vor Urzeiten in anderen Stadien, auch in Leipzig erlebt haben. Da kannste ganze Bücher drüber schreiben. Bleibt in eurem Forum, Ihr seit die Besten und werdet trotzdem nicht aufsteigen.
________________________
           Wer Sturm sät, wird Tornados ernten!
Beiträge: 184
Dabei seit: 23.09.06
09.03.15, 19:44 Uhr zitieren
Jetzt hört doch mal auf die "besten Fans der liga" zu mobben *lach* :-)
Seite: 1 | antworten | neues Thema

Impressum