Account registrieren
» User Online: 3
» Besucher: 1534859
Seite: 1 2 | Antworten | neues Thema
Thema: Tornado - Schönheide (30.10.2010)
Beiträge: 50
Dabei seit: 21.11.09
30.10.10, 19:16 Uhr zitieren
Na dann, wie ist Euer Tip nach dem 2:2 im ersten Drittel.
________________________
/js/mce/plugins/emotions/img/smiley-cool.gif
Beiträge: 56
Dabei seit: 02.03.08
30.10.10, 19:30 Uhr zitieren
6:6 /js/mce/plugins/emotions/img/smiley-smile.gif
Beiträge: 15
Dabei seit: 30.10.10
30.10.10, 19:58 Uhr zitieren
4:2
auf jeden fall sieg
Beiträge: 15
Dabei seit: 30.10.10
30.10.10, 19:58 Uhr zitieren
wie stehts überhaupt
Beiträge: 10
Dabei seit: 09.01.10
30.10.10, 20:17 Uhr zitieren
es steht 5 zu 2
Beiträge: 98
Dabei seit: 18.12.09
30.10.10, 20:27 Uhr zitieren
Zitat: Bullztv
es steht 5 zu 2


und die tore bitte
Beiträge: 98
Dabei seit: 18.12.09
30.10.10, 20:29 Uhr zitieren
es tud mir leid meine Deutsch :-(
Beiträge: 15
Dabei seit: 30.10.10
30.10.10, 20:36 Uhr zitieren
da wes i ja wie mein mann heut heim kommt *freu*
Beiträge: 98
Dabei seit: 18.12.09
30.10.10, 20:40 Uhr zitieren
Zitat: carstn669
da wes i ja wie mein mann heut heim kommt *freu*


ja dann weiss ich schon auch nach dem Spiel when Janko anruft,aber danke :-)))
Beiträge: 56
Dabei seit: 02.03.08
30.10.10, 20:56 Uhr zitieren
 8:3 und Ende
Beiträge: 2
Dabei seit: 13.11.09
30.10.10, 22:59 Uhr zitieren
Herzlichen Glückwunsch an Niesky Wölfe sind selber Schuld.
Beiträge: 236
Dabei seit: 20.09.07
418279158
30.10.10, 23:07 Uhr zitieren
wie viele zuschauer waren denn da???
Beiträge: 15
Dabei seit: 30.10.10
30.10.10, 23:08 Uhr zitieren
1018 oder so
Beiträge: 236
Dabei seit: 20.09.07
418279158
30.10.10, 23:12 Uhr zitieren
das ist mal richtig stark wenn das stimmt
Beiträge: 143
Dabei seit: 14.11.09
BBNiesky
30.10.10, 23:32 Uhr zitieren
hm ich dachte 1081 zuschauer ;D

naja egal welche zahl nun stimmt war auf jeden fall gut gefüllt das stadion
Beiträge: 488
Dabei seit: 22.10.06
30.10.10, 23:42 Uhr zitieren
Toller Heimauftakt mit Sieg gegen Schönheide



Das war er also, der langersehnte Heimauftakt. Wie auch im Vorjahr waren die Schönheider Wölfe zu Gast im Nieskyer Waldstadion. Plus 8°C, teilweise böiger Wind, aber keine Niederschläge, das waren die äußeren Rahmenbedingungen. Und dazu sensationelle 1018 Zuschauer, wann hat es das zum Saisonstart schon mal gegeben. So kann es weiter gehen. Ein klares Zeichen, Eishockeysport hat in Niesky nichts an Anziehungskraft eingebüßt. Das Thema Sanierung des Stadions inkl. Eisanlage und Dach müssen auch weiterhin auf der Tagesordnung bleiben.



Die Verantwortlichen des ELV hatten sich zum 1.Heimspiel etwas ganz besonderes einfallen lassen. Die Fa. Höhenrausch aus Berlin mit Niederlassung in Görlitz, versuchte mit Nebelmaschine und Lichteffekten ihren unterhaltsamen Beitrag zum Spiel zu liefern. Nach dem Spiel konnte man dann die Lichteffekte noch ein wenig auf sich wirken lassen.



Nun aber zum Spiel. Niesky mußte auf die Neumannzwillinge und Filip Mazurek (Verletzung) verzichten.

Im Tor begann Robert Wolfermann, der aufgrund seiner guten Leistung vom Jonsdorf-Spiel den Vorzug vor Ivi erhielt. Im Tor der Gäste Sebastian Modes.

Das Spiel begann rumplig. Beide Mannschaften hatten Probleme mit dem Eis, was so ganz anders, als das in der Halle ist. Zwar hatten die Tornados bisher zwei Mal Training darauf, doch die Schönheider Gäste kamen vorerst besser klar. Bereits in der dritten Minute blitzsauberes Zuspiel von Jenka, hinter dem Tor stehend, auf Jun der sofort abzog und Robert keine Abwehrchance ließ. 1:0 für Schönheide, ein denkbar schlechter Auftakt. Knapp 5 Minuten waren gespielt, als es die erste Strafe gab. Wieder einmal Rene Michalk, der den Strafenreigen begann. Und es sollten an diesem Abend noch sehr viele folgen. Dazu aber später. Die Unterzahl währte nicht lange. Ein gefährlicher Konter durch Jankovych brachte Niesky die erste dicke Chance und den Wölfen die erste Strafe. Doch damit nicht genug, nur Sekunden (10) später folgte ein weiterer und zu guter letzt eine weitere halbe Minute später der dritte Schönheider Spieler auf die Strafbank. Die Tornados in dieser Phase stocktechnisch noch nicht auf der Höhe kamen einfach nicht zum Abschluss, so das die Gäste die Unterzahl ziehmlich problemlos überstanden. In der neunten Minute dann die doppelte Überzahl für die Wölfe. Erst mußte Greule und Sekunden später Wimme auf die Strafbank. Zu allem Überfluss holte sich dieser auch noch eine 10 Minuten-Disziplinarstrafe ab. Völlig unnötig. Und wieder war es die geniale Kombination von Jenka - Jun die das 2:0 der Wölfe markierte Zwar spielten wir danach wieder mit 4 Feldspielern, doch eine weitere Riesenchance brachte fast das 0:3. Doch diesmal hatte Wolle großartig pariert und verhinderte den nächsten Treffer. In der 11.Minute eine Strafe für Schönheide. Es ging somit 4 gegen 4 weiter. Aber nur 7 Sekunden, denn dann waren die Tornados wieder vollzählig. Über die Station Rädi, Janko kam der Puck zu Theo der von halblinks abzog. Modes parierte zwar, doch der Puck hatte noch soviel Schwung, dass er trotzdem die Torlinie überquerte. 1:2. Die Tornados wieder dran. Ein sehr hartes Einsteigen von Greule gegen Marcus Maaßen, welche keine Strafe nach sich zog, zwang den Schönheider die Eisfläche zu verlassen. Er schied mit Verletzung aus. Die anschließende Diskussion zwischen Andre Lenk mit dem Schiri brachte ihm nur eine 10-Minutenstrafe ein. Doch er blieb nicht lange allein auf der Strafbank. Je ein Spieler der Gäste und der Tornados (Heumann/Noack) folgten ihm auf dem Fuße. Weiter Torchancen blieben vorerst Mangelware. Als in der 17.Spielminute die Tornados durch eine weitere Strafe für die Wölfe in Überzahl kamen, brachte das Powerplayspiel das alte Bild. Es lief nicht viel zusammen und der Ausgleich ließ auf sich warten. Und das Drittel neigte sich langsam dem Ende entgegen. Da brachten die Nieskyer einen herrlich vorgetragenen Angriff aufs Eis. Über Marcko Noack und Brille kam Rene Landgraf zu seinem ersten Tor und schaffte den fast nicht mehr erwarteten Ausgleich im 1.Drittel. Das Spiel nun also wieder komplett offen. Drittelpause.



Das 2.Drittel begannen die Tornados mit einer Riesenmöglichkeit. Richi Jandik hat auf klasse Zuspiel von hinter dem Tor völlig freistehend die Führung auf dem Schläger. Dieselbe Situation hatte den Wölfen die 1:0 Führung gebracht. Doch der Puck geht knapp am Tor vorbei. 22.Minute wieder Strafe für Niesky (Noack) , dem wieder Sekunden später Vojcak folgt. In dieser Situation, 4 gegen 4 nun Niesky ganz stark.Zuerst markiert Rene Michalk das 3:2 und nur 14 Sekunden später erzielt Janko auf Zuspiel von Mojmir gar das 4:2. Das Stadion kocht. Die Wölfe nehmen ihre Auszeit und versuchen die Reihen neu zu ordnen und Ruhe ins Spiel zu bringen. Eine dicke Möglichkeit für Niesky bringt fast das 5:2, aber eben nur fast und wenig später die nächste Strafe. Diesmal ist wieder Michel an der Reihe, dem eine Minute später Mojmir folgt. Wieder 3:5 Unterzahl. Der Schiri pfeift an diesem Abend aber auch ein Zeug zusammen. Er zerpfeift das ganze Spiel, hat wenig Fingerspitzengefühl. Zum Glück sind die Strafen auf beiden Seiten und haben letztlich keinen spielentscheidenden Charakter. Niesky bettelt in dieser Phase nach dem Anschlußtreffer. Stemmt sich mit aller Macht gegen dieses Tor, das alles wieder sehr spannend machen würde. Und es bleibt bei doppelter Unterzahl. Kaum ist Rene Michalk wieder auf dem Eis, geht Wimme für 2 Minuten. In dieser Spielphase geht es drunter und drüber. Von geordnetem Spiel kann keine Rede sein. Als Beweis folgende Statistik: 27:45 2 Minuten Schönheide, 28:50 Strafe Niesky (Rädi), 29:37 Strafe Schönheide, 29:55 Strafe Niesky, 30:33 Strafe Niesky (41), 10:45 10 Minuten-Disziplinarstrafe Niesky (Janko) wegen Meckerns. Doch das Spiel läuft irgendwie auch weiter. Schönheide in doppelter Überzahl hat in der 32.Minute die 100%ige Chance, doch Wolle hält. In der 34.Minute wieder mal Niesky mit einer Möglichkeit. Im Gegenzug jedoch wieder die Wölfe mit einer ganz dicken Möglichkeit und wieder Robert der Sieger. Der hat einen wirklich guten Abend erwischt. Das Drittel neigt sich dem Ende entgegen. Niesky hat nun die innere Ordnung wieder hergestellt und spielt druckvoll. Als alle schon mit der 4:2 Drittelführung rechnen, gelingt aus dem Nichts das 5.Tor. 39:23 zeigte die Uhr, als Richi zum Torschützen wurde. Genial angeschossen und perfekt im Stiele eines Fußballtorjägers verwandelte er zum 5:2. Mir fiel sofort das 1:0 von Mainz gegen die Bayern ein. Der Schiri hatte freie Sicht und gab das Tor. Die Führung nun etwas beruhigend, doch noch war ein Drittel zu spielen.



Das letzte Drittel brachte den Schönheider Wölfen nach 13 Sekunden eine 5 + Spieldauer ein, als Thorsten Fischer Levi regelwidrig gegen die Bande checkte. Eine sehr harte Entscheidung. Levi konnte nach kurzer Unterbrechung aber weiter spielen. in der 44.Minute brachte eine weitere Strafe für die Wölfe die Tornados in 5:3 Überzahl. Und die brachten sich selbst in Bedrängnis. Eine knappe halbe Minute währte das Überzahlspiel, als Daniel Jun plötzlich einen Gegenangriff starten konnte und allein aufs Tor zulief. Regelwidrig gestoppt, gab der Schiri einen Penalty. Jun trat an und konnte Robert nicht überwinden. Trotzdem sollte so etwas nicht passieren, dass man in einer derartigen Situation sich selbst so ein Bein stellt. In der 45.Minute dann wieder ein ganz feiner Spielzug der Tornados. Über Enzo und Theo wurde für Greule das 6:2 aufgelegt. Und als Schönheide in der 47.Minute eine Strafe kassierte, konnte Rene Michalk auf Vorlage von Rädi und Theo das 7:2 erzielen. Die Messen waren nun gelesen. Niesky hatte das Spiel nun sicher im Griff, wobei die Schönheider Wölfe niemals das Spielen nach vorn aufgaben, ständig bemüht waren, eine Resultatsverbesserung zu erzielen. Trotzdem gabs erst mal das 8.Tor für Niesky durch Levi, der nach genialem Pass von Brille von rechts abzog. Der letzte Wechsel im 3.Drittel brachte die nächste Strafe für Niesky (wieder Michalk). Mit Wiederbetreten des Eises durch Michel hatte Brille die nächste Riesenmöglichkeit, schlenzt aber über das Tor. Ein weiterer lehrbuchreifer Angriff über drei Stationen bringt die Chance für Niesky. Theo verstolpert. Stattdessen bringt der Gegenzug das 3.Tor für die Wölfe. Pierre Gläser der Torschütze. Das Ende naht und Theo hat eine weitere große Möglichkeit, kann im Alleingang Modes aber nicht bezwingen. 15 Sekunden vor Ende des Spieles noch mal Strafe gegen die Tornados. Wieder ist es Janko der geht. Am Ende ein etwas zu hoher Sieg, der nach der kämpferischen und spielerischen Steigerung aber verdient war.

In der nächsten Woche kommen die Chemnitzer Wild Boys nach Niesky und da glit es sich für die Niederlage in Chemnitz zu revanchieren. Dort wird dann sicher wieder der Klassemann Roman Kondelik das Tor hüten. Und wie schwer es ist, ihn zu überwinden, hat das Spiel in Chemnitz gezeigt. Hoffen wir, dass die Jungs vorher das richtige Zielwasser trinken werden. Nach diesem gelungenen Auftakt sehen wir optimistisch dem nächsten Samstag entgegen.

Dem verletzten Marcus Maaßen wünschen wir schnelle Genesung und den Wölfen eine gute Heimfahrt. Wir sehen uns wieder.
Beiträge: 1993
Dabei seit: 22.09.06
375623383Puckschubser
31.10.10, 11:18 Uhr zitieren
Danke Conny!
Kein schönes Spiel (dank "super Schiri"), aber dafür gab es einen verdienten Sieger! Weiter so Tornados!
Ach Conny, es muss heißen 1018 zahlende Zuschauer, denn es waren locker 1300 da!

Noch was, es wäre schön, wenn die 7 blauen und gelben Fahnen aus dem Stimmungsblock, beim nächstem Heimspiel wieder an die Sturmjaeger zurückgegeben werden! Es kann nicht sein das von 41 Fahnen nach dem Spiel nur noch 34 da sind! Also, bitte wieder abgeben, ansonsten ist das Diebstahl!
________________________
Hüte dich vor Sturm und Wind, erst recht vor Tornados wenn sie aus Niesky sind!!!
http://www.ja-pics.net/images/full/74/12166e97c.jpg
Beiträge: 1382
Dabei seit: 21.09.06
383062085Murks
31.10.10, 12:10 Uhr zitieren
eine blaue fahne hab ich hinter der tribüne liegen sehen

zwei weitere eklats waren zu beklagen: zum einen hat man es wieder nicht geschafft connys zusatztribüne vom sponsor aufstellen zu lassen, erstaunlich wie es conny hinkriegt so einen augenzeugenbericht auf null meter geerdet hinzubekommen, lobenswert zu lesen, auch für die gäste.
schönheide ist mit nur einer reihe, die ohne frage obertop ist, etwas dünne besetzt gewesen. niesky hat auf der torhüterposition im moment kein problem und ivonne kommt aufgrund der rotation bestimmt nächstes we zum einsatz.
ne überraschung gabs am bierwagen, der monopolist hat eiskalt zugeschlagen, echt toll. die sollten sich mal ein beispiel am elv nehmen, der mit den niedrigsten eintrittspreisen der liga auch so auf seine zahlen kommt.
erfreulich zu sehen war es, das zunehmend sehr viele junge leute aus dem umland kommen.
________________________
             Gott vergibt - Greule nie
Die Nummer Eins mit der 5 - Sebastian Greulich
               ***born to be wild***
Beiträge: 1802
Dabei seit: 22.09.06
31.10.10, 13:22 Uhr zitieren
ein super tormann...tolle mannschaftsleistung und die ersten 10min verpennt /js/mce/plugins/emotions/img/smiley-wink.gif wolle war mal wieder saustark im tor, gefällt mir sehr gut, was er zur zeit zeigt. schönes mannschafstsspiel, was leider durch den herrn in schwarz-weiss zerpfiffen wurde. im letzten drittel hielt er sich dann zurück, dafür drehten die linesmänner ab, mit abseitsentscheidungen...schreiben wir nichts drüber. lichtershow zum ende, hab ich leider verpasst oder es gab nichts spektakuläres. ich hatte mir mehr versprochen. absolut stark war die einlage von der stahltribüne für janko und musil...einfach top. bier und brawu mit nem halbtrockenem brot ist einfach mal wucher, hier muss preiskampf her. fanartikel gab's ja auch in hülle und fülle, genauso wie infokarten für die heimspiele. und schade, die spiegel-mit-spieler waren ausverkauf...tipp: thermosbecher im fanshop verkaufen...wirdn renner...
Beiträge: 1382
Dabei seit: 21.09.06
383062085Murks
31.10.10, 17:32 Uhr zitieren
...man nimmt jetzt auch wieder gerne das wort randsportart in den mund, genau soviel zuschauer wie beim letzten heimspiel im märz
________________________
             Gott vergibt - Greule nie
Die Nummer Eins mit der 5 - Sebastian Greulich
               ***born to be wild***
Beiträge: 1993
Dabei seit: 22.09.06
375623383Puckschubser
31.10.10, 17:51 Uhr zitieren
Zitat: Murks
ne überraschung gabs am bierwagen, der monopolist hat eiskalt zugeschlagen, echt toll.
da versucht sich ein seit Jahren rote Zahlen schreibenes Unternehmen auf Kosten der Eishockeyfans gesundzustoßen!/js/mce/plugins/emotions/img/smiley-frown.gif
________________________
Hüte dich vor Sturm und Wind, erst recht vor Tornados wenn sie aus Niesky sind!!!
http://www.ja-pics.net/images/full/74/12166e97c.jpg
Beiträge: 48
Dabei seit: 04.01.09
31.10.10, 18:09 Uhr zitieren
Zitat: Puckschubser
Zitat: Murks
ne überraschung gabs am bierwagen, der monopolist hat eiskalt zugeschlagen, echt toll.
da versucht sich ein seit Jahren rote Zahlen schreibenes Unternehmen auf Kosten der Eishockeyfans gesundzustoßen!/js/mce/plugins/emotions/img/smiley-frown.gif

das wäre kein Thema wenn noch einen ander Anbieter da wäre
Beiträge: 46
Dabei seit: 27.09.07
01.11.10, 11:36 Uhr zitieren
danke Bane das dir unsere choreo gefallen hat. janko und musil haben uns auch gedankt dafür
________________________
Hannover, Niesky, Halle
Beiträge: 1382
Dabei seit: 21.09.06
383062085Murks
01.11.10, 15:47 Uhr zitieren
hm, der jun hat auch gleich zweimal in die richtung salutiert/js/mce/plugins/emotions/img/smiley-wink.gif
________________________
             Gott vergibt - Greule nie
Die Nummer Eins mit der 5 - Sebastian Greulich
               ***born to be wild***
Beiträge: 143
Dabei seit: 14.11.09
BBNiesky
02.11.10, 16:52 Uhr zitieren
Hat hier vielleicht jemand ein paar Bilder von der Choreo gemacht?

Würde mir das ganze gern nochmal anschaun./js/mce/plugins/emotions/img/smiley-laughing.gif
Seite: 1 2 | antworten | neues Thema

Impressum