Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1320007
Ivonne Schröder spielt in Kanada
05.04.13, 09:49 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Die Weißwasseranerin Ivonne Schröder steht für die Tornados im Tor. Jetzt ist sie in Kanada zur WM – als Spielerin. Sie schreibt von dort aus ihr Reisetagebuch. Also wir sind hier im Mariott Hotel unterbracht. Dies ist das „Zuhause“ für vier Mannschaften während der WM. Außer uns übernachten hier noch Finnland, Russland und die USA. Bisher hatten wir nur schönes Wetter. Meistens scheint die Sonne. Gestern hatten wir unseren freien Tag, wo jeder machen konnte, was er wollte. Ich war mit meiner Zimmerkameradin die Stadt erkunden. Fünf Minuten von unserem Hotel entfernt befindet sich das Parlament. Interessant ist, dass einige Menschen hier schon mit kurzer Hose und Flip-Flops herumlaufen, obwohl gerade mal zehn Grad sind. Bisher hatten wir zwei Vorbereitungsspiele gegen die Unimannschaft von Carleton. Beide Spiele konnten wir 3:0 gewinnen. Ansonsten waren wir zwei Mal täglich auf dem Eis. Das Essen ist eher landestypisch: früh Toast, Bagel, Rührei und Speck und zum Mittag/Abendbrot gingen wir immer in die Mensa von der Uni. Beeindruckend war bisher auf jeden Fall das NHL-Spiel. Die andere Gruppe spielt in diesem riesigen Stadion. Da wollen wir auch hin. Das geht auch, mit zwei Siegen.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 28.08.19, 12:20 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum