Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1319893
Projektgruppe Eisstadion eingesetzt
07.02.13, 08:46 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Acht Männer werden sich intensiv mit der knapp vier Millionen Euro teuren Sanierung, Modernisierung und dem Bau eines Daches über das Eisstadion beschäftigen. Sie arbeiten in einer Projektgruppe zusammen, die am Montag der Nieskyer Stadtrat ins Leben rief. Nieskys Oberbürgermeister Wolfgang Rückert leitet das Team. Sein Stellvertreter für die Projektgruppe ist Holger Ludwig, der Geschäftsführer der Stadtwerke Niesky GmbH. Der Fachbereichsleiter Technische Dienste aus dem Rathaus, Enrico Bachmann, gehört ebenso dazu wie die Planer Jens Quittenbaum vom Nieskyer Ingenieurbüro IFT und Stefan Lehmann vom Ingenieurbüro IStL. Die drei weiteren Männer in der Runde sind die Stadträte Bernd Funke (Bürgerbewegung) und Andreas Konschak (Linke). Beide sind Fans und Unterstützer des Eissports in Niesky, Funke war viele Jahre Präsident des Eislaufvereins ELV. Das war nach ihm auch Joachim Sauer, der immer noch im ELV-Vorstand mitarbeitet und Vereinsinteressen in der Projektgruppe vertreten wird. Es sei positiv, wenn Großprojekte begleitet und unterstützt werden, sagte der Nieskyer Oberbürgermeister Wolfgang Rückert. Er habe das erfahren bei seiner Mitarbeit in der Projektgruppe des Kreistages zum Umbau und der Erweiterung des Landratsamtes in Görlitz.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 28.08.19, 12:20 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum