Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1319893
Drei Punkte aus zwei Spielen (Teil 2)
17.12.12, 10:41 Uhr (Quelle: ELV Niesky e.V.)
Sonntag gab es dann das nächste Heimspiel der Tornados. Die Black Dragons aus Erfurt waren zu Gast im Nieskyer Freiluftstadion. Bei nasskaltem Wetter fanden nur ca. 300 Zuschauer den Weg ins Stadion, die allerdings sahen eine bis zur letzten Sekunden spannende Partie. Schon in der 2. Minute gingen die Nieskyer durch einen Schuss von Vitezslav Jankovych nach Vorlage von Marco Noack in Führung. In der 12. Minute war es wieder Vitezslav Jankovych, der nach Vorlage von Mojmir Musil und Sebastian Greulich, den Puck im gegnerischen Kasten versenkte. Die Gäste schafften in der 15. Minute den Anschlusstreffer. In der letzten Minute des 1. Drittels schoss Marcel Linke nach Vorlage von Vitezslav Jankovych und Mojmir Musil das 3. Tor für Niesky. Mit 3:1 ging es in die erste Pause. Im Mitteldrittel hatten beide Mannschaften gute Torchancen. In der 35. Minute gelang Sebastian Greulich nach Vorlage von Mojmir Musil der nächste Treffer. Das war allerdings auch der Einzige in diesem Drittel.
Im letzten Drittel gaben die Gäste noch mal Gas, und das mit Erfolg. Durch Treffer in der 56. und 58. Minute kamen sie auf 4:3 heran und wollten das Spiel unbedingt noch drehen. Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff nahmen die Erfurter eine Auszeit und danach ihren Torhüter vom Eis. Doch auch mit 6 Feldspielern kam der erhoffte Ausgleich nicht mehr. Stattdessen versenkte erneut Vitezslav Jankovych nach Vorlage von Mojmir Musil und Marcel Linke den Puck im leeren Erfurter Kasten. Mit dem Spielstand von 5:3 (3:1; 1:0; 1:2) ging die Partie zu Ende. Die drei Punkte hatten sich die Tornados redlich verdient, dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer sehr konzentriert haltenden Torfrau Ivonne Schröder.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
So, 16. Dezember 2012 1 2 3   Erg.
Tornado Niesky 3 1 1   5
Black Dragons Erfurt 1 0 2   3

Impressum