Account registrieren
» User Online: 1
» Besucher: 1320429
Stellungnahme zu den Vorgängen am 08.12.2012
14.12.12, 14:02 Uhr (Quelle: ELV Niesky e.V.)
Die Klage des ERV Chemnitz, dass es zum Ende des Spieles (Meisterschaftsspiel gegen ERV Chemnitz in Niesky) zu Tätlichkeiten kam, müssen wir leider bestätigen. Wir bedauern diesen Vorfall zutiefst. Im Vorstand haben wir den Vorfall umgehend ausgewertet und Maßnahmen getroffen, um künftig die Sicherheit der Zuschauer und Spieler noch besser zu gewährleisten. Bereits in Vorbereitung der Saison haben wir gemeinsam mit dem Eigentümer des Eisstadions Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit im Stadion getroffen, z.B. durch Absperren des Sicherheitsbereiches und Festlegung der für den Sicherheitsbereich zutrittsberechtigten Personen. Leider hat sich bei dem Vorfall gezeigt, dass wir weitere Maßnahmen und Festlegungen treffen müssen. Allerdings stellt sich der Seitens des ERV beschriebene Sachverhalt für uns etwas anders dar: Im Sicherheitsbereich gab es zwischen einer dafür zutrittsberechtigten Person und einem Chemnitzer Spieler auf der Strafbank eine verbale Auseinandersetzung in deren Folge der Chemnitzer Spieler die Person tätlich angriff. Dabei wurde unser Ehrenvorsitzender (80 Jahre) beim Versuch die Tätlichkeit zu verhindern durch den Chemnitzer Spieler niedergestoßen. Im Ergebnis dessen kam es zu einem Handgemenge. Im Übrigen griffen Schiedsrichter und unser Sicherheitsdienst sofort ein und trennten beide streitenden Parteien. Wir verwahren uns als Vorstand des ELV gegen den Vorwurf des ERV, dass wir als Vereinsvertreter Beispielgeber für gewaltbereite Fans sein sollen. Hier wird negiert, dass der Angriff vom Spieler des ERV geführt wurde. Selbstverständlich werden wir gegen die seitens des ELV beteiligte Person interne Maßnahmen ergreifen.

Präsident: Jörn Dünzel
2. Vorsitzender: Joachim Sauer
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Sa, 8. Dezember 2012 1 2 3   Erg.
Tornado Niesky 1 1 3   5
Wild Boys Chemnitz 2 1 0   3

Impressum