Account registrieren
» User Online: 1
» Besucher: 1355838
Schwarzes Wochenende – Nieskyer Tornados verlieren beide Spiele
19.11.12, 11:54 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Trainer Jens Schwabe sieht die Ursache für die Misere in vielen Kleinigkeiten. Die Nieskyer Tornados haben am Wochenende beide Spiele verloren und entfernen sich immer weiter vom selbstgesteckten Saisonziel Platz drei. Am Freitag hieß es am Ende einer hochklassigen Partie gegen Fass Berlin 1:2, 24 Stunden später unterlagen die Nieskyer in Leipzig mit 4:6. Dabei wird immer deutlicher, dass bei den Tornados eigentlich nahezu alles stimmen muss, um in dieser starken Liga zu Punkten. Am Freitagabend, bei einem völlig ausgeglichenen Spiel zwischen den Tornados und den erneut mit Eisbären-Förderlizenzspielern verstärkten Berlinern entschied das Überzahlspiel. Während Fass aus fünf Überzahlspielen zwei Treffer erzielte, gelang den Nieskyern aus ebenso vielen Gelegenheiten keiner. In dem Spiel, das auch von starken Torhüterleistungen (Für Niesky Ivonne Schröder) geprägt war, schafften die Tornados zu Beginn des Schlussdrittels den Ausgleich, um wenig später in Unterzahl den erneuten Rückstand hinzunehmen. Die Nieskyer drückten danach zwar, aber der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen. Die letzte Chance zum Überzahlspiel in den Schlusssekunden (Torwart raus) nahm dann Jankovych seiner Mannschaft. Er beging ein „dummes“ Foul (Stockstich), für das er zurecht eine Spieldauerstrafe kassierte und weshalb er in Leipzig auch fehlte. Vielleicht war es genau das Fehlen des zweiten starken Ausländers, was in Leipzig den Ausschlag gab. Dort gingen die Gastgeber auf der gewöhnungsbedürftigen, weil kleineren Eisfläche schnell mit 2:0 in Führung, bevor die gesundheitlich angeschlagene Torfrau Ivonne Schröder Platz für den Nachwuchsmann Clemens Ritschel machte. Die Nieskyer kamen zurück ins Spiel, schafften den Ausgleich und vergaben noch einen Penalty (Linke). Auch das 3:2 für Leipzig Ende des zweiten Drittels war noch keine Entscheidung. Die glaubten die Gastgeber nach zwei weiteren Treffern, bei denen der junge Nieskyer Torwart nicht gut aussah, geschafft. Aber die Tornados kämpften sich mit Treffern von Linke und Noack zurück ins Spiel. In die Druckphase der Nieskyer hinein entschied der Schiedsrichter bei einem Konter der Leipziger auf Penalty, obwohl der Nieskyer im Hechtflug klar den Puck gespielt hatte. Diese Chance ließ sich der Stürmer der Gastgeber nicht entgehen. Den konditionell überlegenen Nieskyern fehlte die Zeit für eine Antwort. Am kommenden Sonnabend ist der Tabellenführer Halle in Niesky zu Gast. Da muss für Punkte dann alles stimmen.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 08.12.19, 19:43 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum