Account registrieren
» User Online: 2
» Besucher: 1320613
Gerstensaft und Brause für den Eissport
02.10.12, 19:38 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Über 300 Kästen werden für einen guten Zweck verkauft. Am Mittwoch stellen sich die Spieler des ELV im Café Becker vor. Armin Kittner ist mit seinem Megafon am Sonnabend auf dem Platz der Jugend in Niesky einfach nicht zu übersehen und vor allem nicht zu überhören. Als Marktschreier auf Zeit holt der Inhaber der Teichwirtschaft Petershain und langjährige Sponsor des Nieskyer Eissports das kauflustige Publikum an den Stand der Landskronbrauerei heran. Über 300 verkaufte Bier- und Brausekästen, so lautet nach rund sechs Stunden die Bilanz dieser ungewöhnlichen Gemeinschaftsaktion der Görlitzer Braumanufaktur und des Eislaufvereins Niesky. Jeder Kasten kostet dabei zehn Euro, davon wird ein Teil dem Eissport in Niesky durch Landskron zur Verfügung gestellt. Übrigens findet die Sorte „Winterhopfen“ am Sonnabend den meisten Zuspruch bei den Käufern. Ob es vielleicht vor allem daran liegt, dass diese Sorte auch von den Spielern der Nieskyer Tornados bevorzugt wird ? Jedenfalls registriert Elke Weinig vom Vorstand des ELV Niesky, dass „diese gemeinsame Aktion ein voller Erfolg ist, denn die Nieskyer und die Anhänger des ELV aus anderen Orten haben sehr gut mitgespielt und vor allem viele Kästen gekauft“. Wer übrigens die Spieler der Tornados bereits vor dem ersten Anpfiff zur neuen Saison live erleben möchte, der ist beim traditionellen Oktoberfest am 3. Oktober an der richtigen Adresse. Ab 10 Uhr öffnen sich dazu die Tore des Café Becker in der Rothenburger Straße in Niesky. Gegen 11 Uhr beginnt dann die Vorstellung der Mannschaft sowie der einzelnen Spieler für die neue Spielsaison. Wie in den Jahren zuvor stellen sich dann die Eishockeycracks zum Abschluss auch zu einem Mannschaftsfoto auf der improvisierten Bühne.
Kommentare
#2 03.10.12, 07:50 Uhr von Bane
wieso gibstn du hier widerworte...
#1 02.10.12, 19:47 Uhr von zwelch
Es lag nicht am Winterhopfen, sondern daran das es kein Pils mehr gab.
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 22.09.19, 00:17 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum