Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1357123
Wehr löscht im Eisstadion Schwelbrand
21.08.12, 08:16 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Am Montagabend wird die Freiwillige Feuerwehr Niesky kurz vor 19 Uhr durch die  Rettungsleitstelle Weißwasser alarmiert. Insgesamt 18 Kameraden rücken mit vier Einsatzfahrzeugen zum Löschen eines Schwelbrandes im Eisstadion Niesky aus. Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer vermutlich durch fahrlässige Brandstiftung von Kindern oder Jugendlichen in einem als Abstellraum genutzten Teil in der Mitte eines langgestreckten Gebäudes im Eisstadion ausgebrochen.

Die ersten Löscharbeiten haben zwei Badegäste sowie einer der Mitarbeiter der Stadtwerke Niesky durchgeführt. Die Feuerwehr hat danach die weiteren Löscharbeiten und die Sicherung des Eisstadions übernommen, indem mit der Wärmebildkamera nach versteckten Brandherden gesucht wurde.

Erste Schätzungen gehen von einem Schaden von mehreren tausend Euro aus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Stadion ist aber nicht so beschädigt, dass der Betrieb der nächsten Saison gefährdet ist.
SZ vom 21.08.12, Beitrag: Rolf Ullmann
Kommentare
#3 22.08.12, 13:08 Uhr von Bane
ich habe nirgends etwas behauptet. ok, es war doppelt verschlossen...das macht die sache aber noch viel komischer
#2 22.08.12, 11:14 Uhr von Kufenschoner
Vorsicht, derlei Behauptungen egal von wem und wer was von wem denkt, kann schnell nach hinten losgehen...
#1 21.08.12, 21:18 Uhr von Bane
Hat der Rolfi gleich das Feuerorakel befragt oder wieso werden hier gleich Kinder/Jugendliche vor das Loch geschoben? Was mich beim lesen stutzig macht, wie kann in einem Raum Feuer gelegt werden, der doch verschlossen sein müsste./sollte...ein Schelm...
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 08.12.19, 19:43 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum