Account registrieren
» User Online: 5
» Besucher: 1359441
Tornado sind zweimal Außenseiter
09.03.07, 13:12 Uhr
Dem Heimspiel gegen den Spitzenreiter Leipzig folgt Reise nach Schönheide.
Sächsische Zeitung vom 09.03.07, Bericht Frank ThümmlerZwei schwere Aufgaben warten auf die Niesky/Weißwasseraner Spielgemeinschaft an diesem Wochenende. Heute Abend erwarten die Tornados im Weißwasseraner Fuchsbau (Beginn 19:30 Uhr, HSR: Wolfgang Siebeneicher, Crimmitschau) den Spitzenreiter aus Leipzig, der mehr als viermal so viele Punkte auf dem Konto hat. „Wir sind krasser Außenseiter, werden ohne dem Großteil der Jungfüchse antreten müssen und wollen uns vernünftig aus der Affäre ziehen“, sagt der Tornado-Trainer Steffen Thau. Die Jungfüchse, die zum einen Teil in der Bundesligamannschaft mitwirken und außerdem in der Bundesliga-Relegation der Junioren spielen, stehen auch am Sonntag in Schönheide nicht zur Verfügung. „Trotzdem, hier geht vielleicht etwas“, kündigt Thau an. Die Heimspiele gingen zuletzt immer, sogar recht deutlich, an die Nieskyer. Nur auswärts gelang es aber noch nicht, den Bock umzustoßen. „Wir werden darum kämpfen, dass es diesmal so weit ist“, sagt Steffen Thau, der mit seinen Spielern am Tag zuvor bei der Sportgala des Neiße-Sportbundes feiert. Nach dieser „Vorbereitung“ ist in den vergangenen Jahren schon manchmal ein Sieg eingefahren worden!
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 14.12.19, 21:39 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum