Account registrieren
» User Online: 1
» Besucher: 1356625
Eisstockschützen veranstalten vorerst keine Turniere mehr
10.01.12, 16:25 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Beispielsweise bis aus Crimmitschau waren am Sonntag Eisstockschützen nach Niesky gereist. Schließlich sollte es hier um den Landespokal gehen. Doch der Regen machte den Sportlern einen dicken Strich durch die Rechnung. Schon im Vorfeld hatten die Nieskyer Gastgeber mit sorgenvollen Blicken die  Wettervorhersagen verfolgt. „Wenn es regnet, können wir nicht spielen“, hatte Frank Hundeck angekündigt. Der Nieskyer ist Abteilungsleiter der Eisstockschützen, die zum Eislaufverein (ELV) gehören. Frank Hundeck als Schiedsrichter und der sächsische Obmann Günter Kögler aus Jonsdorf waren sich einig: Es wäre zu gefährlich geworden bei dem Regen. Die eiserne Standritze von der aus die Eisstöcke abgeschossen werden, bietet den Sportlern keinen Halt. Von unten hat sie Kontakt mit dem Eis, sodass sich darauf fallender Regen quasi in Blitzeis verwandelt. „So lange es kein Dach überm Eisstadion gibt, lehne ich es ab, in Niesky überhaupt erst ein Turnier anzusetzen“, sagt Frank Hundeck. Der Dauerregen am Sonnabend und Sonntag sorgte zwar dafür, dass das Turnier nicht ausgetragen werden konnte. Die Eisstockschützen sind aber trotzdem alle eine Runde weiter. Weil es in Sachsen nur sieben Eisstockschützenvereine gibt, sind alle automatisch qualifiziert für den nächsten Wettkampf. Der wird von den Teams der Region Ost ausgetragen, und das entspricht dem Gebiet der neuen Bundesländer, sagt Frank Hundeck. Am 18. Februar in Crimmitschau treffen dann die Nieskyer auf ihre Sportkollegen, die unter anderem aus Görlitz, Jonsdorf, Chemnitz und Crimmitschau sind. Am Tag nach dem verregneten Landespokal geht Frank Hundeck sportlich an das Thema heran. Natürlich seien die Eisstockschützen nicht sofort wieder umgekehrt, man habe sich zu Gesprächen in der Waldbadgaststätte zusammengesetzt. „Wir haben wenigstens etwas Umsatz gemacht“, sagt er.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 08.12.19, 19:43 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum