Account registrieren
» User Online: 2
» Besucher: 1357123
Die jüngsten Tornados
05.12.11, 12:47 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Der kleine Oskar Jandik fiebert schon jetzt ebenso wie seine Mutti Stefanie Hüttig (links) mit seinem Vater Richard Jandik bei jedem Heimspiel der Tornados vom ELV Niesky mit. Henry Theo ist dagegen ein großer Fan von Torfrau Yvonne Schröder. Mit seiner Mutter Claudia Heinrich ist er ebenfalls bei jedem Spiel der Tornados im Eisstadion zu finden. Solch treue Fans stärken natürlich den Tornados den Rücken in der gegenwärtigen schweren Saison. Denn derzeit sind nur zwölf Tornados einsatzfähig. Um so höher bewertet Joachim Sauer, der Präsident des ELV Niesky, ihre sportlichen Leistungen. „Die Spieler gehen derzeit an die Grenzen ihrer physischen Leistungsfähigkeit. Davon kann man nur mit Hochachtung sprechen“, sagt der Präsident. Auch mit der Resonanz seitens der treuen Fans ist die Vereinsführung sehr zufrieden. Über 600 Zuschauer kommen
pro Spiel in das Eisstadion und das Woche für Woche sowie bei jedem Wind und Wetter.
Kommentare
#5 07.12.11, 18:26 Uhr von Angie
Als Henry`s Papa noch gespielt hat,hat man über ihn geredet.Heute wenn er pfeift redet man doch auch noch über ihn.Wenn es auch manchmal böses Gerede ist,aber er tut nur seine Pflicht.
#4 06.12.11, 21:58 Uhr von Puckschubser
amen!!!!!!!!!
#3 06.12.11, 21:11 Uhr von spooler
Redet denn keiner über Henry Theo's Papa???? :-)
#2 06.12.11, 21:05 Uhr von Angie
Für uns alle gemeinsam ist es eine bunte eigene Welt, in der wir allesamt für ein paar Stunden die Sorgen des Alltags hinter uns lassen können.
#1 06.12.11, 21:03 Uhr von Angie
Toll,dass es solche treuen und auch so junge Fans gibt.Das Eisstadion ist für die meisten von uns ein mehr oder weniger stimmungsvoller Ort,für die meisten ein regelmäßiger Anlaufpunkt für ihr Hobby,ein fester Bestendteil des Lebens.
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 08.12.19, 19:43 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum