Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1320007
Nieskyer Tornados erfüllen Kampfziel, sind aber trotzdem nicht zufrieden
21.11.11, 15:26 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Tornado-Trainer Jens Schwabe hatte vor dem Wochenende das Kampfziel vier Punkte aufgestellt, und seine Nieskyer Mannschaft hat das punktgenau erfüllt. Einem hart erkämpften 5:4-Erfolg am Sonnabend über Schönheide folgte gestern Abend eine 5:6-Niederlage nach Penaltyschießen bei den Icefighters Leipzig. „Vor diesem Spiel wäre ich mit einem Punkt zufrieden gewesen. Danach bin ich natürlich enttäuscht, dass es nicht drei geworden sind“, sagte Schwabe nach dem Sonntagsspiel. Seine Mannschaft hatte das Tempospiel der Gastgeber, die mit zwei Spielen weniger und drei Punkten Rückstand gegenüber Spitzenreiter Erfurt auf der Jagd nach der Tabellenspitze sind, Mitte des Drittels aufgenommen. Im ersten Spielabschnitt gelang noch der Ausgleich (Bartell), in den ersten Minuten des Mitteldrittels brannten die Nieskyer aber ein wahres Feuerwerk ab und zogen zwischen der 23. und 26. Minute durch Tore von Bauer, Jankovych und Linke auf 1:4 davon. Die Gastgeber sahen sich gezwungen, ihren entnervten Torwart Reukauf vom Eis zu nehmen, der bei den Gegentoren der schnell konternden Nieskyer allerdings machtlos war. Als dann Stephan Kuhlee in der 37. Minute auch noch das 1:5 gelang, hofften die Nieskyer schon auf drei Punkte – aber zu früh. „Die Leipziger haben eine sehr kompakte Mannschaft mit individuell überragenden Einzelkönnern wie Lars Müller oder Kevin Nighbert“, kommentierte Schwabe. Letzterer sorgte mit dem 2:5 vor der Drittelsirene für einen Leipziger Hoffnungsschimmer. Im Schlussdrittel machten die gastgeber, unterstützt von über 700 Zuschauern, noch einmal kräftig Druck und die Nieskyer ihnen den Gefallen, in einigen Situationen nicht energisch genug zu stören, obwohl sie nah dran waren am jeweiligen Gegenspieler. Die Leipziger schafften tatsächlcih die drei Tore zum Ausgleich, wobei die Leipziger auch das Glück hatten, dass die Tornados jetzt ihre Konterchancen vergaben und Jankovych nur die Latte traf. In der  Verlängerung musste Kuhlee auf die Strafbank, aber die Nieskyer, allen voran Becher und Greulich, warfen sich in jeden Schuss und retteten sich ins  Penaltyschießen. Dort fehlte den Nieskyern das nötige Glück. Der erste Schütze der Leipziger traf das Tor, der letzte Schütze der Nieskyer (Noack) nur den Pfosten. Es war also mehr drin in Leipzig als der eine Punkt. Dafür hatten die Tornados keine 24 Stunden zuvor beim Heimspiel gegen Schönheide überzeugt. Zwar gerieten sie „nach einem total verpennten Start“ (Schwabe) mit 0:2 in Rückstand, überrollten dann die Schönheider aber förmlich und drehten das Spiel durch vier Tore binnen acht Minuten. Im Mitteldrittel verloren die Nieskyer dann den Faden und mussten den Anschlusstreffer der Gäste hinnehmen. Ganz wichtig war, das Jankovych zu Beginn des Schlussdrittels das 5:3 gelang, mit einer schönen Einzelleistung. Der erfahrene, tschechische Routinier fing die Scheibe ab und ging allein aufs gegnerische Tor zu. Es wurde aber noch einmal spannend. Die Gäste kamen erneut zum Anschlusstreffer. „Diesmal haben wir die restliche Spielzeit aber clever heruntergespielt anstatt zu versuchen, den sechsten Treffer zu erzielen“, freute sich Jens Schwabe. Einziger Wehrmutstropfen: Daniel Wahne hat sich verletzt.

Tornado – Schönheide 5:4 (4:2, 0:1, 1:1)
Tore:
0:1 Losch (3:30, Unterzahl)
0:2 Losch (5:15, Überzahl)
1:2 Musil (7:37, ohne Assist)
2:2 Musil (10:19, Überzahl 2, Jankovych, Greulich)
3:2 Leyva (14:19, Becher)
4:2 Rädecker (15:16, Jankovych, Bartell)
4:3 Losch (33:48, Überzahl 2)
5:3 Jankovych (42:28, Überzahl, Brill)
5:4 Michel (12:04)

Strafen:
Niesky 16, Schönheide 21 + 20 + 10
Zuschauer: 640

Leipzig – Tornado 6:5 n. P. (1:1, 1:4, 3:0)
Tore:
1:0 Nighbert (2:18, Überzahl)
1:1 Bartell (11:32, Jankovych)
1:2 Bauer (22:38, Leyva, Linke)
1:3 Jankovych (24:25, Noack)
1:4 Linke (25:36, Leyva, Greulich)
1:5 Kuhlee (36:22, Noack, Leyva)
2:5 Nighbert (39:04)
3:5 Lars Müller (48:03)
4:5 Nighbert (52:45)
5:5 Vrba (57:24)
6:5 Breiter (Penalty)

Strafen:
Leipzig 6, Niesky 12
Zuschauer: 786
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 28.08.19, 12:20 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum