Account registrieren
» User Online: 1
» Besucher: 1319269
Weißwasseraner Eishockeytorfrau kämpft ab heute mit Nationalteam um den Aufstieg
10.04.11, 22:08 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Die vergangenen Wochen müssen Ivonne Schröder (22 Jahre) wie ein Traum vorgekommen sein. Erst gewann sie mit einem riesigen Vorsprung die Umfrage der Sächsischen Zeitung nach der populärsten Sportlerin in Niesky und Weißwasser. Dann schaffte sie den Sprung in die deutsche Nationalmannschaft, die ab heute bis zum Sonntag bei der B-Weltmeisterschaft in Ravensburg um den Titelgewinn und den Aufstieg in die A-Gruppe kämpft. Die Entscheidung darüber fiel während der Länderspiele Ende März, in denen sie sich gegen Jennifer Harss aus Erding im Kampf um die zweite Torhüterposition durchsetzte. „Unser Nationaltrainer Peter Kathan hat das nicht begründet. Aber ich bin sehr froh, das nach dieser Saison mit einer langwierigen Verletzung noch geschafft zu haben“, kommentiert Ivonne Schröder. Im Nationalteam steht mit Susan Götz übrigens eine weitere Weißwasseranerin. Die Stürmerin, die für den OSC Berlin spielt, nimmt damit an ihrer schon neunten WM teil. Neben dem Sport gab es für Ivonne Schröder in den vergangenen Tagen einen dritten Grund für Freudensprünge. Sie hat bei der Wohnungsbaugesellschaft (WBG) Weißwasser ihre Lehre als Immobilienkauffrau beendet. Und die WBG hat entschieden, die erfolgreiche Sportlerin zu übernehmen. (fth)
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 28.08.19, 12:20 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum