Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1356525
Mahnwache vorm Bürgerhaus
08.03.11, 17:35 Uhr (Quelle: Wochenkurier)
Eissportanhänger wollen für den Erhalt ihres Sports demonstrieren. Fans und Freunde des Nieskyer Eissports sollten sich den 19. März bereits jetzt dick im Kalender anstreichen. An diesem Tag findet zwar kein Spiel statt, aber frei nach dem Motto "Nach der Saison ist vor dem Dach" ruft die Fangruppe "Sturmjäger" ab 18 Uhr zu einer einstündigen Mahnwache vor dem Bürgerhaus auf. "Dort werden am Abend  die besten Sportler des ehemaligen NOL-Kreises bei einer Festveranstaltung geehrt. Da an dieser auch der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich teilnimmt, wollen wir als Fans des Eissports das leidige Dauerthema, Sanierung der Eisfläche und Bau eines Daches fürs Waldstadion, allen in Erinnerung rufen", erklärt Uwe Ludwig von den Sturmjägern. Bereits vor einem Jahr versammelten sich rund 300 Eissportanhänger bei einer Mahnwache vor dem Rathaus, um für den Erhalt ihres Sports zu demonstrieren. "Damals hatten wir auch fast 6.000 Unterschriften für den Erhalt des Eisstadions gesammelt und diese dann an den Landrat und den Nieskyer OB übergeben. Passiert ist bisher nichts..." Am 15. März, 18 Uhr, lädt der Eislaufverein zu einem Stammtisch in die Gaststätte "Weintraube" ein, bei dem OB Wolfgang Rückert und Stadtwerke-Chef Holger sicher auch Fragen zum Stand der Stadionsanierung gestellt werden.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 08.12.19, 19:43 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum