Account registrieren
» User Online: 2
» Besucher: 1352856
Saisonabschluss im Waldstadion
22.02.11, 14:57 Uhr (Quelle: Wochenkurier)
Tornados empfangen Erfurt am Sonnabend zum letzten Heimspiel. Vor fast genau vier Monaten konnten die Tornados ihren Heimspielauftakt mit 8:3 gegen die Wölfe aus Schönheide siegreich gestalten - ein Sieg steht auch zum Abschluss gegen Erfurt auf dem Programm. Gegen die Black Dragons aus der thüringischen Landeshauptstadt soll dann endlich der Bock umgestoßen werden - vier Heimniederlagen am Stück (Jonsdorf, Chemnitz und zwei Mal Halle) waren die Tornado-Fans zuletzt gar nicht mehr gewohnt. Um den Anhängern ein versöhnliches Ende der Eiszeit im Waldstadion zu verschaffen, muss der Minikader der Nieskyer noch ein Mal alle Kräfte mobilisieren und möglichst die Leistung vom ersten Heimspiel gegen Erfurt abrufen. Wurden die beiden Auswärtspartien in der Blumenstadt mit 4:9 und 3:5 verloren, so konnte auf eigenem Eis ein klarer 7:1-Erfolg gefeiert werden. Das nötige Selbstvertrauen konnten sich die Mannen um Spielertrainer Jens Schwabe am Sonntag beim hart erkämpften 3:4-Auswärtssieg bei den Preussen Juniors in Berlin holen – zwei Mal lag man beim Tabellenletzten in Rückstand und konnte die Partie trotzdem noch siegreich gestalten. Zwei Tage zuvor hatten die Tornados ihren Fans dafür eine indiskutable Leistung gegen Chemnitz angeboten, bereits nach 121 Sekunden lag man mit 0:2 zurück. Der Endstand von 4:6 schmeichelte den Gastgebern etwas, da die Wild Boys, die gemeinsam mit Halle den Osten in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga vertreten, zur Hälfte des Spiels spürbar einen Gang zurückschalteten. Zum letzten Auswärtsspiel der Saison organisiert die Fangruppe "Sturmjäger" am Sonntag wieder einen Fanbus nach Leipzig. Abfahrt ist 13.30 Uhr an der Bushaltestelle Horkaer Straße. Info: 03588/207519
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Sa, 26. Februar 2011 1 2 3   Erg.
Tornado Niesky 2 4 1   7
Black Dragons Erfurt 0 0 1   1

Impressum