Account registrieren
» User Online: 3
» Besucher: 1359442
Eislaufverein büßt mehr als 5000 Euro an Einnahmen ein!
29.12.10, 10:46 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Die ganz kurzfristige Absage der Saale-Bulls für das Spiel am Sonntag bei den Tornados aus Niesky war nicht nur für die Fans eine herbe Enttäuschung. Dem Eislaufverein Niesky gingen auch Einnahmen von mehr als 5000 Euro verloren. Das sagt Joachim Sauer, Präsident des Eislaufvereins Niesky. "Wir brauchen jeden Euro", so Sauer. Das traditionelle Spiel am zweiten Weihnachtsfeiertag sehen sich immer auch Fans an, die wegen der Arbeit oder des Studiums nicht mehr in Niesky leben oder auf Montage sind. Dieser Spieltermin gehört deshalb zu denen, bei dem erfahrungsgemäß sehr viele Zuschauer den Weg ins Stadion finden. "Wir wollen den Fans einen richtigen Höhepunkt bieten", sagt Joachim Sauer. Nun hofft er auf das nächste Heimspiel gegen Jonsdorf.Immerhin hatten die meisten Zuschauer sich gar nicht erst auf den Weg gemacht, als sie von der kurzfristigen Absage der Spieler aus Halle/Saale erfuhren. So etwas spricht sich dank der Fannetzwerke immer irgendwie schnell rum, sagt der Vereinspräsident. Stadtwerke-Mitarbeiter und Helfer vom Eislaufverein hatten dafür gesorgt, dass das Stadion am Waldbad trotz des vielen Schnees spielbereit war.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 14.12.19, 21:39 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum