Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1319893
Tornados wollen Revanche
17.12.10, 09:01 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Eishockey, Oberliga Morgen kommen die Berliner Preussen nach Niesky – und die haben das erste Spiel gewonnen.Nach dem erfolgreichen Auswärtsauftritt in Schönheide am vergangenen Wochenende haben die Nieskyer Tornados am Sonnabend (18.30 Uhr) ihr nächstes Heimspiel im Freiluftstadion am Waldbad. Der Nieskyer Tornado ist in den letzten Wochen ins Kreiseln gekommen. Vier Siege in Folge sprechen eine deutliche Sprache. Die Berliner Preussen, die wesentlich besser in die Saison gestartet waren, haben aus den letzten vier Spielen dagegen nur zwei Punkte holen können und sind in der Tabelle um zwei Punkte hinter Niesky gerutscht. Tornado-Spielertrainer Jens Schwabe sagt: Das hat aber wenig zu sagen. Die Preussen haben eine gute Mannschaft und wir dürfen sie nicht unterschätzen. Außerdem wollen wir Revanche nehmen.“ Alle Nieskyer sind im Moment fit. Allerdings bleibt Verteidiger Sebastian Greulich nach seiner Matchstrafe im Leipzig-Spiel gesperrt. Das Sportgericht hat eine Strafe von drei Spielen festgesetzt. Der Verein will versuchen, sie auf zwei Spiele zu reduzieren, damit Greulich gegen Hall am 26. Dezember mitwirken kann. (fth)

Fanbusse zu Auswärtsfahrten:
30.12. 16.30 Uhr zu den Jonsdorfer Falken
9. 1. 13.00 Uhr nach Schönheide
Abfahrt: Bushaltestelle Horkaer Straße in Niesky
Anmeldung: G 03588 207519
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Sa, 18. Dezember 2010 1 2 3   Erg.
Tornado Niesky 0 2 3   5
ECC Preussen Juniors 0 0 1   1

Impressum