Account registrieren
» User Online: 4
» Besucher: 1320598
Petrus gegen Tornados nun 2:0...
15.11.10, 18:18 Uhr (Quelle: Wochenkurier)
Ein Mal gespielt und doch zwei Mal verloren - so liest sich die Bilanz der Nieskyer Eishockeycracks vom vergangenen Wochenende. Am Freitag gastierten die Schützlinge in einem weiteren Auswärtsspiel der Oberliga Ost beim ECC Preussen Juniors in Berlin. In einem zur Eishockeyspielstätte umgebauten Hangar am Flughafen Tempelhof konnten die Tornados leider nicht zu sportlichen Höhenflügen abheben. Nach einem 0:3-Rückstand nach dem ersten Drittel konnten die rund 20 mitgereisten Fans im mittleren Spielabschnitt wieder auf einen Punktgewinn ihrer Lieblinge hoffen. Vitezslav Jankovych und Neuzugang Filip Mazurek brachten die Tornados bis zur 33. Minute wieder auf 2:3 heran. Im letzten Drittel fühlten sich die Nieskyer vom Schiedsrichter durch häufige Unterzahlspiele benachteiligt, konnten dem Spiel deshalb keine Wende geben und mussten letztendlich das entscheidende Tor zum 2:4-Endstand hinnehmen. Am Tag darauf wollten die Tornados mit einem Sieg gegen die Leipziger Icefighter den Ruf des Waldstadions als uneinnehmbare Festung untermauern. Wie in der Vorwoche hatte aber Petrus etwas gegen die Spielaustragung. Temperaturen um die 15 Grad Celsius und Regen hätten maximal ein Wasserballspiel zugelassen. "Die Eisfläche war in einem noch schlechteren Zustand als vergangene Woche", so ein enttäuschter Vereinspräsident Joachim Sauer, als er die Partie am Sonnabendvormittag absagen musste. Anstatt des Freundschaftsspiels gegen Liberec wurde am Mittwoch gegen die Leipziger Icefighter gespielt. Die Partie gegen Chemnitz wird am 18. Februar, 19.30 Uhr, nachgeholt. Nächstes Heimspiel: 20. November, 18.30 Uhr gegen FASS Berlin

(has)
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 22.09.19, 00:17 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum