Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1355833
Tornados fahren nach Chemnitz
13.10.10, 15:27 Uhr (Quelle: ELV Niesky e.V.)
Trotz 5:3 Niederlage mit Oberliga Start zufrieden. Am vergangenen Freitag standen die Nieskyer Tornados das erste Mal in der Eishockeysaison 2010/2011 auf dem Eis. Der komplette Kader der 1. Männermannschaft des ELV Niesky war zu Gast bei den Saale Bulls in Halle. Die Hallenser gingen als klare Favoriten in die Partie; mit zehn Vorbereitungsspielen und einer verjüngten Profimannschaft verständlich. Doch die Tornados schlugen sich wacker. Nach dem ersten Drittel stand es 0:0. Im zweiten Drittel kamen dann die Saale Bulls richtig in Schwung und gingen mit 2:0 in Führung. Doch Sebastian Greulich schaffte mit einem Hammerschuss nach Vorlage von Marco Noack und Marcel Leyva den Anschlusstreffer. Zur nächsten Drittelpause stand es jedoch 4:1 für Halle. Nach 48 Minuten hieß es bereits 5:1. Doch die Nieskyer fanden ins Spiel zurück. Richard Jandik verkürzte nach Vorlage von Mojmir Musil auf 5:2 und Andreas Brill nutzte eine Überzahlsituation für das 5:3, nach Vorlage von Marco Noack und Stephan Kuhlee. Spielertrainer Jens Schwabe sagte nach dem Spiel: „Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft und dem Ergebnis von 5:3 zufrieden. Nur im 2. Drittel hatten wir zehn schwache Minuten. Sonst konnten wir gut mithalten.“

Am kommenden Freitag, den 15. Oktober 2010 geht es dann nach Chemnitz. Dort treffen die Tornados um 20:00 Uhr auf die Wild Boys des ERV Chemnitz. Dann hoffen der ELV Niesky und die Fans insgeheim auf den ersten Auswärtssieg ihrer Mannschaft in dieser Saison.

Weiteren Vorbericht gibt es von Chemnitz unter www.erv07.de
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Fr, 8. Oktober 2010 1 2 3   Erg.
Saale Bulls Halle 0 4 1   5
Tornado Niesky 0 1 2   3

Impressum