Account registrieren
» User Online: 2
» Besucher: 1355777
Machtvolles Votum für ein Dach
08.03.10, 18:04 Uhr (Quelle: Wochenkurier)
Rund 1.200 Zuschauer beim Heimspiel-Kehraus der Tornados. Die Eissportfreunde aus Niesky haben mit den Füßen abgestimmt – rund 1.200 von ihnen bevölkerten zum letzten Saisonheimspiel die Ränge des Waldstadions. Von den Tornado-Fans war die Partie gegen den EHV Schönheide als „Demonstration“ für den Bau eines Daches zum Erhalt des Eissports in Niesky ausgerufen worden. Auch unter dem Aspekt, dass sichzum letzten Heimspiel der Saison Politprominenz angekündigt hatte, um sich von der Begeisterung der Nieskyer fürs Eishockey zu überzeugen. Neben Landrat Bernd Lange und dem Landtagsabgeordneten Peter Schowtka war auch Oberbürgerbürgermeister Wolfgang Rückert Zeuge eines souveränen 3:0-Erfolges gegen die Wölfe aus Schönheide. Vertreter der Fangruppen übergaben dem OB vor dem Spiel rund 6.000 Unterschriften für den Erhalt des Waldstadions und die damit verbundene Zukunftssicherung des Eissports in der Region. Das Stadtoberhaupt bedankte sich in seinem Grußwort für die enorme Unterstützung durch die vielen Eissportbegeisterten aus Nah und Fern, bei dem Bemühen der Stadt und der Stadtwerke um die Sanierung des Eisstadions. Danach wurde Landrat Bernd Lange vom Spielertrainer Jens Schwabe und einen Vertreter des ELV-Nachwuchses symbolisch eine Fackel überreicht, verbunden mit der Bitte,  dieses Feuer weiter zu den verantwortlichen Entscheidungsträgern nach Dresden zu tragen. Die Kufenflitzer selbst können noch für ein erfolgreiches Saisonende sorgen und sich bei noch vier ausstehenden Auswärtsspielen den dritten Platz in der Regionalliga-Ost sichern. Den Auftakt macht dabei am 12. März, 19.30 Uhr, das Spiel bei den ECC Preussen Juniors aus Berlin. Fanbus-Infos: 03588/207519.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 08.12.19, 19:43 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum