Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1320399
Tornados hoffen auf Ferienkinder
02.02.10, 13:29 Uhr (Quelle: Wochenkurier)
Einen kleinen Rückschlag beim Kampf um Platz vier der Eishockey-Regionalliga Ost haben die Cracks der Nieskyer Tornados erlitten. Mit 3:4 nach Penaltyschießen ging die Partie in Schönheide verloren. „Vollmondspiele gegen Wölfe kann man nicht gewinnen“, zog der Internet-User „Murks“ sein ganz persönliches, launiges Fazit im Fanforum der Tornados. Heiß umkämpft war das Spiel im Westerzgebirgischen, davon zeugt besonders die Strafzeitenstatistik (38 Strafminuten Schönheide / 65 für Niesky inklusive einer Spieldauerstrafe für Daniel Wimmer). Nach dem 3:2-Führungstreffer durch Sebastian Greulich in der 45. Minute konnten die Tornados sogar vom Sieg träumen, der Ausgleichstreffer der Wölfe knapp vier Minuten später sorgte aber dafür, dass es ins Penaltyschießen ging, das die Gäste verloren. Am Sonnabend, 18.30 Uhr, soll nach zwei Niederlagen in Folge wieder ein Sieg bejubelt werden. Zum Winterferienauftakt empfangen die Nieskyer im heimischen Waldstadion den Tabellenvorletzten, den ECC Preussen Juniors aus Berlin. Aber Vorsicht ist geboten! Bei der ersten Heimpartie konnten die Gäste bei der 1:2-Niederlage nach Penaltyschießen im November einen Punkt in die Hauptstadt entführen.

Um während der Winterferien stimmgewaltige Unterstützung zu erhalten, starten die Tornado-Verantwortlichen für die Heimspiele gegen Berlin, Chemnitz und Erfurt eine Sonderaktion. Kinder bis 16 Jahren zahlen für jedes Spiel nur drei Euro und Familien mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern nur 15 statt 23 Euro (Abendkasse). Damit die Kinder zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres auch zeigen können wo sie in den Ferien waren, gibt es zu jeder Familienkarte einen Tornado-Pin gratis dazu.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 22.09.19, 00:17 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum