Account registrieren
» User Online: 1
» Besucher: 1320530
Tabellenerster kommt nach Niesky (Update)
18.11.09, 12:14 Uhr (Quelle: ELV Niesky e.V.)
Der ELV Niesky blickt auf ein relativ erfolgreiches Eishockeywochenende zurück. Schließlich konnte  die 1. Männermannschaft um Spielertrainer Jens Schwabe insgesamt 4 Punkte in 2 Spielen erkämpfen und belegte zwischenzeitlich bereits Tabellenplatz 4 in der Regionalliga Ost. Am kommenden Samstag, den 21.11.09 um 18.30 Uhr treffen die Tornados im heimischen Eisstadion am Waldbad auf die "Blauen Löwen" aus Leipzig. Diese sind derzeit unangefochten Erster in der Tabelle. Keine Niederlage in 6 Spielen und nur zwei Gegentore. Natürlich wissen Insider, dass die Leipziger in dieser Saison eigentlich Oberliga spielen wollten, was jedoch durch ein Insolvenzantrag des Vereins im Januar verhindert wurde. So spielen am Samstag in Niesky Profis gegen Amateure. Die Tornados müssen an diesem Tag in jedem Fall auf Ivonne Schröder verzichten, denn sie steht bei den Eisladies des OSC Berlin im Tor. Fraglich ist auch der Einsatz vom Kapitän Marcel Leyva, Renè Michalk und Daniel Wahne. In jedem Fall wird es eine echte Herausforderung für die Tornados. Doch manchmal geschehen auch Wunder, insbesondere bei Eishockeyspielen  unter freiem Himmel. Die Nieskyer Cracks hoffen auch auf den Beistand und die tatkräftige Unterstützung vieler Fans aus Nah und Fern. Die Blue Lions haben am Freitag zuvor eine schweres Pokalspiel gegen Saale Bulls in Halle und kommen vielleicht etwas geschwächt in die Lausitz. Darauf hofft zumindest der ELV.

Am Sonntag, den 22.11.09 spielen um 10.00 Uhr die Knaben der Spielgemeinschaft ESW/ ELV in Niesky gegen die SG Schönheide/ ERV Chemnitz.

Die Fangruppe "Sturmjäger" organisiert zu den nächsten Auswärtsspielen der Tornados wieder Fanbusse. Unter dem Menüpunkt Fanbusse ist die aktuelle Planung zu finden.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Sa, 21. November 2009 1 2 3   Erg.
Tornado Niesky 2 2 1   5
Blue Lions Leipzig 3 4 1   8

Impressum