Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1320529
Tornado-Festung soll auch gegen Preussen-Ansturm halten
06.11.09, 11:37 Uhr (Quelle: Sächsische Zeitung)
Morgen wollen die Nieskyer in der Tabelle am Vorjahresmeister vorbei. Die kämpferischen Qualitäten der Nieskyer Tornados werden morgen, ab 18:30 Uhr, gefragt sein. Es geht gegen den Vorjahresmeister Preussen Juniors Berlin - und das mit einigen Löchern in der eh schon knappen Personaldecke. Die Nieskyer müssen wahrscheinlich verletzungsbedingt erneut auf Markus Adamsky verzichten. Fehlen werden am Sonnabend in jedem Fall Sebastian Janke, Torsten Schwarz und Daniel Wimmer. Der erst 16-jährige Doppellizenzspieler Chris Neumann wird erneut gebraucht. Die Nieskyer haben gegen die Berliner eine eigentlich überraschend gute Bilanz. in 22 Spielen gingen sie immerhin zehn Mal als Sieger vom Eis, siebenmal davon zu Hause.

Die Berliner wollten als Regionalligameister eigentlich in die Oberliga aufsteigen, die es jetzt aber nicht mehr gibt. Dieses Jahr soll ein Platz unter den ersten vier herausspringen. Der Saisonstart mit sieben Punkten aus sechs Spielen (unter anderem nur ein Punkt bei zwei Spielen in Jonsdorf) war alles andere als berauschend. Die Tornados könnten mit einem Sieg - trotz zweier Spiele weniger - an den Berlinern vorbeiziehen. In Berlin hieß es allerdings 4:7.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Sa, 7. November 2009 1 2 3 n.P. Erg.
Tornado Niesky 0 1 0 1 2
ECC Preussen Juniors 0 1 0 0 1

Impressum