Account registrieren
» User Online: 2
» Besucher: 1320428
Im Herzen immer ein Nieskyer, egal in welchem Trikot
27.11.08, 16:58 Uhr
David Schulze (23), der vor 13 Jahren in Niesky mit dem Eishockey begonnen hat, ist nach einem dreijährigen Gastspiel bei den Jonsdorfer Falken zu den Tornados zurückgekehrt.

David, wieder zurück in Niesky und als Torwart Thomas Bresagk vor der Nase. Ist das für Dich o.K.? Absolut. Thomas war der Hauptgrund, dass ich im Alter von zehn Jahren beim Eishockey gleich als Torwart angefangen habe. Mein Vater hat mich damals zu Spielen nach Weißwasser mitgenommen, und Thomas stand im Tor. Seine Leistungen haben mich damals begeistert, und noch heute kann ich eine Menge von ihm lernen. Ich bin also froh, dazusein - auch wenn ich nicht die Nummer eins bin.
Warum bist Du dann aber nach Jonsdorf gegangen? Vor gut drei Jahren hatte ich in Niesky einfach keine Chance. Neben Thomas Bresagk waren auch Martin Niemz und Ronny Greb da und in der Rangordnung klar vor mir. Eiszeiten wären für mich kaum möglich gewesen. Das war in Jonsdorf anders, dort war ich sofort dir Nummer eins und habe fast immer gespielt.

Und wurdest zum Publikumsliebling. Gab es ein Erlebnis, an das Du Dich besonders gern erinnerst? Ja. Am Ende der ersten Saison standen wir im Sachsenpokalfinale gegen die Jungen Wilden aus Dresden. In den Punktspielen waren wir zweimal unterlegen. Aber das Pokalfinale haben wir gewonnen - nach Penaltyschießen. Ich habe alle drei gehalten und war danach bei den Fans endgültig dicke da. Aber auch die zwei folgenden Jahre waren schön. Im dritten Jahr, in der Regionalliga, habe ich mich dann mit Yvonne Schröder im Tor abgewechselt. Ich glaube, die drei Jahre haben mich menschlich und sportlich weitergebracht.

Inwiefern? Menschlich sind neue Kontakte, neue Erfahrungen in einem fremden Umfeld immer gut. Und sportlich hatte ich ja Erwartungen als Nummer eins zu erfüllen, musste auch nervlich stabil sein.

Warum dann jetzt zurück nach Niesky? Für mich persönlich ist es so, dass sich wegen meiner Arbeit bei einer Krankenkasse in Dresden die Bedingungen verändert haben. Der Anfahrtsweg zum Training nach Jonsdorf ist einfach zu weit. Niesky und Weißwasser liegen da schon günstiger. Bei zweimal Training in der Woche macht das einiges aus. Und bei den Tornados ist heute mein Stellenwert ein anderer. Thomas Bresagk ist natürlich die Nummer eins. Dahinter kommen Robert Wolfermann und ich sicherlich gleichauf. Und Ronny Greb kommt nach seiner Operation auch wieder auf. Aber so hintendran wie noch vor drei Jahren stehe ich nicht mehr, kann auf einige Eiszeit hoffen.

Spielt da auch eine Rolle, dass Du Dir in Partien gegen die Tornados auch Achtung erwerben konntest? Das glaube ich schon, besonders beim knappen 2:3 in Jonsdorf. Die Partien waren aber schwierig für mich, weil ich immer ein Nieskyer bin, egal in welchem Trikot.

Gibt es für Dich große Unterschiede zwischen den Falken und den Tornados? Hier kann ich viel von Thomas Bresagk und den anderen Torhütern lernen. Und das Trainingsniveau ist hier viel höher als in Jonsdorf.

Wo siehst Du Deine Stären und Schwächen als Torwart? Eine Stärke ist wohl am ehesten die Kommunikation mit den Mitspielern, also das Aufmerksammachen auf freie Gegenspieler zum Beispiel. Alles andere ist sicherlich ausbaufähig.

Was sind deine kurz- und mittelfristigen Ziele in Niesky? In dieser Saison will ich mich gut ins Team integrieren, mir Akzeptanz beim Trainer und Mitspielern erwerben. Sie sollen sehen, dass sie sich im Ernstfall auf mich verlassen können. Konkret will ich um die Nummer zwei im Tor hinter Thomas Bresagk kämpfen. Das werden aber Ronny Greb und Robert Wolfermann auch. Mittelfristig wäre es super, Thomas Bresagk irgendwann einmal im Tor als Nummer eins abzulösen.

Letzte Frage, besonders für die weiblichen Fans. Bist Du eigentlich noch zu haben? Zur Zeit bin ich Single.

Gespräch: Frank Thümmler, Journalistenbüro Lausitz
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 22.09.19, 00:17 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum