Account registrieren
» User Online: 6
» Besucher: 1320600
Das Nieskyer Waldstadion ist wiedereröffnet
03.11.08, 22:19 Uhr
Sächsiche Zeitung vom 03.11.08, Bericht Frank Thümmler

Tornado Niesky 5 (3, 1, 1)
VTJ Jested Liberec 7 (3, 1, 3)

Gut 500 Zuschauer waren gekommen, um das erste Spiel der Tornados in der neuen Saison auf dem Nieskyer Eis zu sehen. Und alle, Spieler, Schiedsrichter aber auch Zuschauer, wurden sofort daran erinnert, was es bedeutet, Eishockey unter Freiluftbedingungen zu spielen. Der Nebel erschwerte die Sicht stark. "Wenn etwas auf der anderen Seite der Eisfläche passierte, musste ich es mir teilweise von den Spielern erzählen lassen. Zumindest der Puck war manchmal nur zu erahnen. Zum Glück war das nur ein Freundschaftsspiel", sagte Trainer Steffen Thau. Dem war das Ergebnis dieser Partie nicht so wichtig. Vielmehr war das Spiel ein nochmaliger Test unter Wettkampfbedingungen. Thau: "Ich wollte noch einmal sehen, wer am besten mit wem zusammenpasst, auch wenn wir mit unserem Kader so viele Alternativen nicht haben."Alle drei Torhüter - Thomas Bresagk, Robert Wolfermann und David Schulze - erhielten in dieser Reihenfolge für je ein Drittel Gelegenheit, sich den Tornado-Fans zu zeigen. Dass es am Ende eine knappe Niederlage gab, lag zum einen daran, dass die Nieskyer ihre Chancen nicht gut genug nutzten und am Ende einige der Tore zu einfach zuließen. "Wenn es ein Punktspiel gewesen wäre, hätte ich mich darüber geärgert. So wissen alle noch einmal, wie es nicht geht", sagte Thau, der für kommenden Sonntag eine ganz andere Gangart ankündigt: "Für uns ist jetzt die Vorbereitungszeit vorbei, auch wenn wir schon zwei Punktspiele absolviert haben. Am Sonntag geht die Saison richtig los. Dann kommen die Black Dragons aus Erfurt. Los geht es um 17 Uhr.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 22.09.19, 00:17 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum