Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1355797
Tornados spielen schwach vor beiden Toren
23.10.06, 20:46 Uhr
SG Tornado Ny/Wsw 2 (2,0,0) FASS Berlin 6 (0,0,0)
Rostocker EC 8 (3,2,3) SG Tornado Ny/WSW 0 (0,0,0) Am Wochenende gibt es erneut zwei Niederlagen, eine nach einer guten, eine nach einer schwachen Leistung. (Freitag) Auch wenn es nach dem Ergebnis eigentlich unglaublich klingt: Die Niesky/Weißwasseraner Spielgemeinschaft lieferte ein gutes Spiel ab, der wesentliche Unterschied zwischen beiden Mannschaften bestand in ihrer Qualität vor beiden Toren. Vorn machten die Tornados zu wenig aus ihren zahlreichen Chancen, scheiterten immer wieder an ihren technischen Möglichkeiten, an den Nerven oder an der Klasse des Rostocker Torwarts Branislav Hippik. Bei den Tornados stand Yvonne Schröder im Tor, die für ihre Möglichkeiten ein gutes Spiel ablieferte, auch zeigte, dass sie in die Frauen-Nationalmannschaft gehört – aber Männer-Profi-Eishockey (das ist die Regionalliga für die meisten Rostocker) ist eben doch eine ganz andere Liga. Bis zur Hälfte des Spieles waren die Tornados noch ganz nah dran an den Piranhas aus Rostock, hatten die frühe 2:0-Führung der Gäste durch Tore von Sven Becher und Josef Hudec zwischenzeitlich ausgeglichen.Danach aber war das Rostocker Tor wie vernagelt, während die in der zweiten Hälfte noch fünfmal trafen. Ein kleiner Lichtblick aus Niesky/Weißwasseraner Sicht: Jaro Hlavnicka spielte erstmals seit seiner Verletzung wieder, auch wenn er natürlich nach langem Trainingsausfall noch nicht sofort in Bestform sein kann.(Sonntag) „Das war unsere schlechteste Saisonleistung. Mit der Moral vom Rostock-Spiel war dieser Gegner für uns sogar zu schlagen“, sagte ein enttäuschter Trainer Steffen Thau nach dem Spiel. Nach zwölf Sekunden kassierten die Gäste schon den ersten Treffer, fanden nie zu ihrem Spiel. Und dann musste man genauso analysieren wie nach dem Freitag-Spiel: Versagt vor beiden Toren. Vielleicht ist es ganz gut, dass die Tornados nicht ausgerechnet gegen den Ligafavoriten Leipzig ihre Heimspielserie in Niesky beginnen. Das Spiel wird verlegt, weil im Waldstadion bis dahin kein Eis bereitet werden kann.(Bericht: Frank Thümmler, SZ vom 23.10.06)
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 08.12.19, 19:43 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum