Account registrieren
» User Online: 0
» Besucher: 1357261
Landskronliga: Entscheidung fällt im Penaltyschießen
17.01.08, 16:11 Uhr
Die Reserve der Nieskyer Tornados unterliegt den Kunnersdorfer Bibern.
Sächsische Zeitung
von Gerd Jandik

Tornado Reserve 3 n.P. (2, 0, 1)
Biber Kunnersdorf 4 (0, 2, 1)

Arbeits- und Verletzungbedingt konnten die Nieskyer nur in Minimalbesetzung auflaufen und auch der Kontrahent aus Kunnersdorf ging mit nur zwei Reihen in das Derby-Spiel bei besten äußeren Bedingungen im Nieskyer Waldstadion....Ohne langes Abtasten ging es sofort zur Sache. Das Geburtstagskind Michal Schröter hatte schon in der ersten Minute eine hochkarätige Chance auf der Kelle, als er mit einem Schlenzschuss Maik Reichmann im Kasten der Biber überwinden wollte. Aber er scheiterte genauso wie danach sein Kapitän David Schulze am sehr gut haltenden Keeper. Erst in der 17. Spielminute fand ein harter Schlagschuss von Tornado-Verteidiger Daniel Schneider den Weg von der blauen Linie ins Gehäuse. Kurz vor der ersten Drittelsirene unterlief den Bibern noch ein folgenschwerer Stockfehler. Marko Marksteiner schob unbeträngt die Scheibe durch die Schoner seines Torwarts.

Biber egalisieren Rückstand

Etwas angefressen kamen die Biber wieder aus der Kabine zurück. Man merkte ihnen an, dass sie bestrebt waren den Rückstand aufzuholen. Beide Keeper konnten sich nun mit guten Paraden in Szene setzen. Der Kunnersdorfer Spielführer Dirk Hillmann nutzte eine Überzahl-Situation in der 35. Minute mit einem Schuss unter die Querlatte zum Anschlusstreffer. In der 39. Minute düpierten die Biber mit einem abgefangenen Pass die in der Vorwärtsbewegung befindliche Hintermannschaft der Gastgeber. Der Ausgleich zur Pause war nicht unverdient. Im letzten Drittel mobilisierten die Nieskyer noch mal alle Kräfte, scheiterten jedoch wiederum am sicheren Gästekeeper. Der erstmalige Führungstreffer durch Marcus Lätsch in der 48. Minute drohte den Spielverlauf auf den Kopf zu stellen. Nervosität machte sich in den Nieskyer Reihen breit. Johannes Domschke egalisierte für die Tornado-Reserve aus einem Gewirr im Nachsetzen heraus das Ergebnis. Die Entscheidung musste im Penaltyschießen fallen. Der dritte Schütze der Biber M. Lätsch zeigte sich nervenstark und verwandelte.

Tornado-Reserve: Stempin, Schneider, Spatzek, H. Höher, Schulze, Domschke, Nowotny, Hennersdorf, Druschke, Schröter
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 08.12.19, 19:43 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum