Account registrieren
» User Online: 3
» Besucher: 1432042
Ein herzliches Willkommen Christoph, Leon, David und Phil - Danke für alles „Wiesel“ - man sieht sich gesund wieder
18.08.20, 10:23 Uhr
Die in diesem Jahr leider verlängerte Eishockey-Sommerpause hält weiter an. Trotzdem möchten wir Euch bei heißen Temperaturen mit den neuesten Infos zu den Tornados versorgen.

Der Buschfunk hatte es uns schon im Juni gesendet, doch voreilig vorgreifen war nicht unser Ding. Jetzt dürfen wir bei den Blau-Gelben mit großer Freude vier Neuzugänge für die neue Saison vermelden.

Christoph Rogenz, Leon Marko und David Kube fanden Ihren Weg auf die offizielle Vereinsseite zwar schon Ende Juli diesen Jahres - wir wollten Euch aber auch die Gesichter unserer Neuzugänge vollständig präsentieren und es war gar nicht so einfach die Bildrechte in den Ferien zu organisieren. Ganz frisch ist auch Phil Miethling zur 1. Männermannschaft gestoßen.

Christoph Rogenz dürfte vielen von Euch ein Begriff sein. Aus dem Weißwasseraner Nachwuchs kommend, wechselte er über die Station Young Blue Devils Weiden zum Dresdner Eissport-Club und war dort u.a. für den ESC 1b aktiv, bevor es Ihn 2017 aus sportlichen und beruflichen Gründen zu den Schönheider Wölfen zog. Hier zählte der 24-jährige Stürmer zu den absoluten Leistungsträgern und sammelte fleißig Scorerpunkte. Neue Perspektiven bei seinem Arbeitgeber und private Gründe, führen zu dem glücklichen Umstand, dass Christoph nun bei den Wirbelwinden aufläuft.

Stürmer Leon Marko ist mit seinen 23 Jahren ein klassisches Weißwasseraner Eigengewächs. 2016 zog es Ihn für ein Jahr in die kanadische Juniorenliga GMHL. 2017 erhielt er einen 3-monatigen Profivertrag bei den Lausitzer Füchsen. Als 2018 ein Angebot aus Schönheide kam, schlug er zu, um weiter erfolgreiche Spielpraxis sammeln zu können. Die vergangene Saison pausierte Leon. Nun ist er wieder bereit für den Eissport und auch beruflich hat er seinen Platz im Landkreis gefunden.

Der 22-jährige David Kube ist die 3. Neuverpflichtung beim Eislaufverein. Auch er spielte viele Jahre im Nachwuchs des ESW, bevor er 2017 zu den Bad Muskau Bombers in die Regionalliga Ost wechselte. Vergangene Saison lief er für die Parkstädter in der Landesliga Sachsen aufs Eis. „David ist ein beinharter Verteidiger, der dahin geht wo es weh tut. Wenn er die Chance in Niesky nutzt, dürfte er ein mehr als solider Rückhalt bei den Blau- Gelben werden. Gern hätten wir Ihn auch in unser Füchse-Regionalligateam geholt, aber er hatte sich schon für NY entschieden. Wir wünschen Ihm viel Glück.“, so der neue Teammanager der U23-Junioren der Füchse und Ex-Bombers-Chef Alexander Porges am Montag exklusiv für www.tornado-niesky.de.

Die vierte und frischeste Neuverpflichtung von gestern heißt Phil Miethling. Der 22-jährige gebürtige Hallenser ist ein Allrounder, der sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung eingesetzt werden kann. Über die Stationen Halle, Wolfsburg und viele Jahre Weißwasser, landete Phil 2018 zunächst bei den Saale Bulls 1b, bevor er innerhalb der letzten 2 Jahre nur noch Oberliga-Luft schnupperte. Saale Bulls Halle, Crocodiles Hamburg, TecArt Black Dragons Erfurt und Rostock Piranhas waren seine Stationen, die er allesamt als Verteidiger absolvierte. Nun öffnet er in Niesky ein neues Türchen.

Die Verpflichtung von Jörg „Bodo“ Wartenberg scheiterte bedauerlicherweise. Er entschied sich frühzeitig für das von Alexander Porges und Marco Ludwig mitgeführte neue Füchse Regionalligateam.

4 Zugänge - leider auch ein weiterer Abgang…

Nach Sebastian Greulich, Sven Becher, Daniel Wimmer, Marco Noack, Jörg Pohling, Robert Bartlick (alle Karriereende) und Eddy Lysk (Wechsel zu den Chemnitz Crashers), muss auch unsere Nummer 10 - Stürmer Richard Rentsch seine sportliche Laufbahn aufgrund einer Schulterverletzung beenden. „Wiesel“ war seit 2013 für die Tornados mit großem Einsatz aktiv. In der vergangenen Saison zwang Ihn seine Verletzung zu längeren Pausen. So kam er in der Hauptrunde nur noch zu 10 Einsätzen und konnte leider keine Scorerpunkte sammeln.

Wir bedanken uns bei Richard für 7 tolle Eishockeyjahre und wünschen Ihm alles Gute und beste Gesundheit. Man sieht sich im Nieskyer Eisstadion als Zuschauer und Unterstützer. DANKE!

Euch allen eine gute Woche.

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung der Schönheider Wölfe (Bild 1-2), der Bad Muskau Bombers (Bild 3) und der Saale Bulls Halle (Bild 4)
Kommentare
#2 18.08.20, 15:35 Uhr von DetroitRedWingsCanada
... schnell findet und wir gegen Schönheide nicht zweistellig aufn Sack kriegen. Hauptsache, unsere Jungs kämpfen. In diesem Sinne!
#1 18.08.20, 15:34 Uhr von DetroitRedWingsCanada
Schade um die Nr. 10. So jung und so eine Sch... Eishockeyverletzung will und will nicht mehr auskurieren. Ich glaube, die rührte damals von diesem harten Bandencheck in Berlin gegen FASS her. Noch einer weniger. Ich hoffe, dass sich das Team ...
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2020/2021
(Stand: 26.09.20, 19:22 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum