Account registrieren
» User Online: 5
» Besucher: 1324171
Sonntag heißer Saisonstart für Niesky
04.10.19, 20:04 Uhr
Der 3. Spieltag der Regionalliga Ost erwartet uns an diesem Wochenende. Erstmals dabei nun auch der Meister Schönheider Wölfe und unsere Tornados. Die Blau-Gelben spielen am Sonntag, dem 06.10.2019 um 16.00 Uhr auswärts beim EHC Berlin Blues. Wie gewohnt wird die Eishalle Berlin-Charlottenburg Austragungsort der Partie sein.

Während die ersten 5 Matches der Liga ziemlich unaufgeregt und ohne Disziplinarstrafen über die Bühne gingen, zeichnet sich zumindest aktuell ab, dass die großen Überraschungen eher rar gesät sind oder sein werden. Nicht auf dem Zettel hatten sicher aber viele den 2:6 Erfolg der Blues in Dresden. Verlor man vergangene Saison noch an gleicher Stelle mit 6:1, gelang es dem EHC heuer eine überzeugende Duftmarke zu setzen. Diese sollte unserem Team Warnung genug sein. Der Trend (wenig Überraschungen) ist allerdings der "Friend" der Nieskyer.

In der letzten Spielzeit waren die Blauen aus der Hauptstadt in allen drei Begegnungen gegen die Tornados chancenlos. 22:2 Tore für den ELV sprechen eine eindeutige Sprache. Diesmal jedoch sollte man keinen Selbstläufer einplanen.

Der 25-Mann-Kader der Gastgeber ist sicher extrem leidensfähig und dürfte alles daran setzen, zumindest am Sonntag zu punkten. Heute Abend steht nämlich bereits die schwere Aufgabe im Stadtderby beim Oberligaabsteiger ECC Preussen Berlin auf dem Programm.

Wo die Tornados leistungsmäßig zu Beginn der Saison stehen bleibt reine Vermutung. Wie jedes Jahr gelangten kaum öffentliche Informationen vom und zum Verein und der Saison an unsere Ohren. Man gewöhnt sich halt an alles.... Die drei Vorbereitungsspiele lassen jedenfalls nur ungenügend Rückschlüsse über Fitness und Qualität der Mannschaft zu. Mit Bad Muskau wurde im Trainingsspiel ein Kontrahent der nun eine Klasse tiefer spielt deutlich bezwungen.  Die Parkstädter hatten allerdings nur sehr wenige Spieler auf dem Eis. Die Niederlage beim abgebrochenen Freundschaftsspiel in Friedland und den knappen Penaltysieg in Warnsdorf sollte man nicht überbewerten. Beide Teams spielen seit Jahren in der - der Regionalliga Ost gleichrangigen 4. Liga Tschechiens. Dabei kamen die Clubs in der "Krajská liga mužů Libereckého kraje" in den letzten 4 Jahren nie über die Plätze 5 und 6 hinaus, was den Tabellenkeller bedeutete.

Sollte in Berlin nach 60 Minuten kein Sieger gefunden sein, schließt sich in diesem Jahr erstmals eine 5-minütige Verlängerung im System 3 gegen 3 an. Erst danach gibt es evtl. ein Penaltyschiessen zur Entscheidungsfindung.

Wundertüte ELV also heißt es am Sonntag. Wir wünschen unserem Team einen bestmöglichen und verletzungsfreien Start in die neue Eiszeit.

Bildquelle (Original): ©Russ Allen/stock.adobe.com
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
So, 6. Oktober 2019 1 2 3   Erg.
EHC Berlin Blues 2 2 2   6
Tornado Niesky 2 1 2   5
  T A P S
Stöber, Marius 2 1 3 0
Riedel, Philip 1 2 3 0
Domula, Tom 1 1 2 2
Frömter, David 1 1 2 2
Becher, Sven 0 1 1 0
Fabian, Markus 0 1 1 0
Girbig, Eric 0 1 1 0
Lysk, Eddy 0 1 1 0
Greulich, Sebastian 0 1 1 2
Brill, Andreas 0 0 0 0
Handrick, Robert 0 0 0 0
Krassmann, Aaron 0 0 0 0
Morawitz, Lars 0 0 0 0
Noack, Marco 0 0 0 0
Riedel, Loris 0 0 0 0
Vatter, David 0 0 0 0
Wehlam, Lucas 0 0 0 0
Bartlick, Robert 0 0 0 2
T Tore, A Assists, P Punkte, S Strafminuten, * 10 Min. , ** Spieldauer

Impressum