Account registrieren
» User Online: 4
» Besucher: 1324170
9. Punktspiel Liga 2018/2019
08.12.18, 21:26 Uhr
Aus und vorbei. Eine 3. Titelverteidigung in der Regionalliga Ost wird es für die Tornados leider nicht geben. Selbst mit der evtl. Unterstützung von FASS Berlin, haben die Nieskyer nach nur 9 absolvierten Partien keine realistische Chance mehr auf den Liga-Meistertitel 2019. Zu klar war und ist die Dominanz der Schönheider Wölfe in dieser Saison. Dies musste unsere Mannschaft am heutigen Abend schmerzlich feststellen.

Obwohl von vielen eine Niederlage erwartet wurde, schockte die Art und Weise des Zustandekommens speziell die altgestandenen Fans. So fand das Team trotz eines Gegentreffers eigentlich nur in den ersten 10 Minuten Mittel, um die Partie offen zu gestalten. Das zum Schluss der Kapitän den Antreiber hinter der Bande spielen musste, ist bezeichnend. Die Ratlosigkeit und Resignation beim Trainerstab sorgen für viele Fragezeichen bei uns. Auch die Spieleranzahl ist nicht ursächlich. Beide Clubs traten mit nur 12 + 2 Akteuren an.

Der ELV kassiert spätestens jetzt die Quittung für die Unbeweglichkeit des Vorstands in Sachen Neuverpflichtungen und verärgert damit gerade die Spieler, die seit Jahren den Erfolg in Niesky ausmachen. Ihre Gesichter sprachen heute Bände. Das Leistungsgefälle im Team ist derzeit zu groß, um mit dem kleinen Kader nachhaltig Erfolg zu haben. Da der Buschfunk schon jetzt mehrere hochverdiente Tornados als Abgang in der neuen Saison flüstert, kann einem was die nächste Spielzeit angeht, nur Angst und Bange werden.

Ohne einen einzigen erzielten Treffer blieben die Blau-Gelben in den Pflichtspielen, (abgesehen von zwei Wertungen für die Moskitos Essen und den ESC 2007 Berlin), zuletzt am 08.02.2015 beim 0:13 bei den Füchsen Duisburg in der Oberliga-Mitte-Finalrunde. Heute war es auf den Tag nach 46 Monaten wieder soweit. Schönheides Torwart Stark bejubelte vor 510 Zuschauern seinen 4. Shutout und die Wölfe den 6. Shutout insgesamt in dieser Saison.

Wir sagen den mitgereisten Fans vielen Dank. Etwa 60 Prozent von Ihnen machten richtig gute Stimmung sogar nach der Partie. Schön war es auch die vielen neuen "Auswärtsgesichter" im "Fanbus" des ELV zu sehen. ;-) Danke dem fairen Schönheider Publikum. Wir haben uns wohl gefühlt. Leider muss unser Geburtstagskind Vatter ohne Punkte nach Hause fahren.

Tore: Klotz (5., 20., 26., 46.), Richter (17., 40.) jeweils Schönheide

Strafen: Schönheide - 9 plus 20 Minuten, Niesky - 16 Minuten

Bildquelle (Original): ©learchitecto/stock.adobe.com

UNSER LIVE-BERICHT VOM HEUTIGEN SPIEL!      

3. Drittel: (19.40 Uhr) 4. Foto (Szene 47. Spielminute)
Wir sind uns einig - wir haben den Meister 2019 gesehen und er kommt hochverdient aus Schönheide. Die Tornados blieben im Schlussabschnitt ohne eine einzige (!) Torchance. Auch das 6:0 ging auf das Konto des überragenden Amerikaners Klotz. Schnörkellos und einfach vollendete er das Debakel für die Gäste. Die Erzgebirgler blieben auch in diesem Durchgang Ihrer geradlinigen und hocheffektiven Spielweise treu. Vor allem lauerte immer ein Spieler vor dem Nieskyer Kasten - umgekehrt war das nicht so. Niesky hatte selbst in Überzahl kaum etwas entgegenzusetzen. Während Trainer und Mannschaftsleiter sich scheinbar über die Deckenbeleuchtung im Eisstadion unterhielten, coachte der starke Greulich energisch seine Mannschaftskollegen auf der Bank. Eine Szene, die einen fast sprachlos macht. Dem Kapitän gebührt unsere Hochachtung. Als Ex-Kapitän Becher in der 53. Minute in einen Zweikampf mit Rogenz verwickelt wird, bleibt er cool. Der "Wolf" darf wegen des Ausziehens der Handschuhe zu Recht mit einer Spieldauerstrafe vom Eis.

2. Drittel: (18.30 Uhr) 3. Foto (kurz nach dem 4:0)

Das Mitteldrittel war bitter und sehr enttäuschend. Beim ELV geht nun gar nichts mehr nach vorn. Die wenigen Halbchancen wurden zudem kläglich vergeben. Theo hat zu Beginn auf die etwas unglücklich wirkende Ivonne reagiert und Lars im Tor gebracht. Der macht seine Sache wieder richtig gut und ist an dem Spielstand von 5:0 keinesfalls schuld. Schönheide spielt abgezockt und cool, wie es dem "neuen" Meister würdig ist. Beim letzten Treffer gingen gleich 4 Spieler der Nieskyer rechts hinterm Tor an der Bande auf 2 Wölfe-Akteure. Die 2 noch freistehenden Blau-Roten machten den Rest. :-( Da wurde Lars richtig im Stich gelassen. Untypisch für den Noch-Meister. Greulich zählt wie immer zu den Besten bei den Tornados. Er wirkt zu Recht absolut bedient. Nun geht es nur noch um Schadensbegrenzung.

1. Drittel: (17.47 Uhr) 2. Foto (Penalty Pohling)

Der 1. Abschnitt ist rum. Vor etwa 500 Zuschauern, darunter 72 (!) ELV-Fans startete das Match gutklassig und schnell. In den ersten zehn Minuten waren beide Teams - abgesehen vom Führungstreffer von Schönheide - auf absoluter Augenhöhe. Klotz besorgt das 1:0 aus kurzer Entfernung und spitzem Winkel. Danach die Wölfe kurz mit Oberwasser, doch Niesky schlägt zurück. Rentsch "tankt" sich gegen 3 Spieler durch und wird gefällt. Den Penalty für Niesky verschießt leider Pohling ganz knapp. Er hebt die Scheibe gekonnt über die Schoner von Torwart Stark. Der Puck bleibt mangels Druck jedoch vor der Torlinie liegen. Danach Niesky mit guten Chancen, aber vorne fehlt der "Vollstrecker". Anders die Hausherren - konsequent und effektiv werden die Möglichkeiten genutzt. So fallen kurz vor der Pause noch die Treffer 2 und 3. Sehr ärgerlich. Nun wird es ganz schwer. Bei Niesky sehr auffällig wieder der starke Domula. Doch seine guten Vorlagen finden oft keinen Abnehmer. Die Partie ist sehr fair.

Vor dem Spiel: (16.46 Uhr) 1. Foto (Teams beim Warmspielen)

Herzlich willkommen zum heutigen Spitzenspiel in Schönheide. Mannschaft und Fans sind gelandet und der Wolfsbau füllt sich so langsam. Auch heute wird uns Puckschubser vom Team www.tornado-niesky.de uneigennützig mit Infos und evtl. dem einen oder anderen Foto versorgen. Während andere vor Ort also nur zuschauen und/oder meckern, darf Puckschubser wieder "richtig arbeiten". Wir sagen jetzt schon danke und versuchen das Ganze für euch Daheimgebliebene per Tastatur auf unsere Internetseite zu bekommen. Wir hoffen Euer Interesse ist groß...
Kommentare
#21 11.12.18, 19:26 Uhr von Bane
verdammter mist
#20 10.12.18, 09:26 Uhr von Puckschubser
Bane, Popcorn ist leider aus... 😜
#19 09.12.18, 23:24 Uhr von Bane
wo ist mein popcorn
#18 09.12.18, 22:12 Uhr von Lippe
Wow Puckschubser,soviel Respekt vor einer andern Meinung.Nochmal Wow.
#17 09.12.18, 22:07 Uhr von Puckschubser
Also hast du so wie es aussieht als einziger doch ein anderes Spiel gesehen. Kann ja mal passieren.....
#16 09.12.18, 21:42 Uhr von Lippe
Und Puckschubser wie du meinem ersten Kommentar entnehmen kannst hab ich die Möglichkeiten der Tornados durchaus registriert.Aber wen man von 20 Minuten im ersten Drittel 19 Minuten verteidigt kann man nicht davon sprechen auf Augenhöhe zu spielen.
#15 09.12.18, 21:13 Uhr von Lippe
Und ich bleibe dabei,es gab zu keinem Zeitpunkt gestern zwei Taems auf Augenhöhe.Meine Meinung.Und es ist ja wohl arlaubt andere Meinungen zu äusern.
#14 09.12.18, 21:09 Uhr von Lippe
Puckschubser wie du weisst war ich beim selben Spiel wie du ,aber es kann ja durch aus möglich sei das zwei Leute ein Spiel anders beurteilen.Du hast deine Meinung über dieses Spiel und ich meine.
#13 09.12.18, 10:24 Uhr von Bane
die Stimmung im Team scheint sich auf die Fans zu übertragen
#12 09.12.18, 09:37 Uhr von Puckschubser
Was aber mich, das Trommler und Stimmungsteam sehr gestört hat, ist dass es leider viele sogenante Fans gibt, die lieber Bier trinken und die Absperrungsrohre vor der Bande beim rumlümmeln verbiegen, anstatt die Tornados zu unterstützen....
#11 09.12.18, 09:32 Uhr von Puckschubser
Lippe, ich weiß ja nicht, bei welchem Spiel du warst? Unsere Tornados haben gerade am Anfang des Spiels schon auf Augenhöhe gespielt. Und stell dir mal vor, ja sie hatten auch Möglichkeiten Tore zu schießen.
#10 09.12.18, 09:24 Uhr von SchlauerFuchs
... wäre nix passiert. Es ging in meinem Kommentar nicht um das Verhalten der Fans während des Spiels.
#9 09.12.18, 09:23 Uhr von SchlauerFuchs
... während andere auch diese Möglichkeit hätten, aber keinen Bock haben. Stattdessen nur zuschauen und/oder nachher über die Berichterstattung meckern. Das trifft auch auf das Fotografieren zu. Ohne Ines und die letzten Jahre Thomas und Diana...
#8 09.12.18, 09:17 Uhr von SchlauerFuchs
Die Aussage mit dem "nur Zuschauen und/oder meckern" hatte ich vor (!) dem Spiel getroffen. Sie bezog sich darauf, dass wir seit Jahren die Spielinfos von unserem Dauertelefonierer Puckschubser beziehen, der sich eben für die Allgemeinheit "opfert"...
#7 09.12.18, 08:42 Uhr von Murks
noch kein Insolvenzantrag gestellt wurde. Was war denn nu mit Greule, hat der gestern seinen C-Schein bestanden? Auf der linken Brust stand da doch schon irgendwas drauf.
#6 09.12.18, 08:40 Uhr von Murks
zum Lieferanteneingang zu kutschen. Egal, nach 10 Jahren sind sie auch wieder dran, gab ja zwischendurch nicht so viel zu feiern. Für Niesky bleibt als kleiner Trosttitel immer noch der höchstklassig spielende ostdeutsche Puck-Verein zu sein, gegen den..
#5 09.12.18, 08:35 Uhr von Murks
Ich denk auch,dass die Wölfe nächstes Jahr nen neuen Briefbogen brauchen werden,Titelgewinn und Konkurs sind traditionell zeitlich eng gekoppelt. Wahrscheinlich vergisst man jedesmal in der ganzen Uffregung die Kohle mit der Schubkarre vom Kassenhäus'l...
#4 09.12.18, 00:01 Uhr von Lippe
gesehen.Auch nicht mit den angesprochen Möglichkeiten.Und gemeckert hat nur einer.
#3 08.12.18, 23:59 Uhr von Lippe
Glückwunsch an Schönheide zum Sieg.Wir haben den neuen Meister gesehen.Schon vor dem Spiel haben andere als Puckschubser nur zugeschaut und oder gemeckert. Wow ,was für eine tolle Aussage.Ich war da,und ich habe zu keiner Zeit zwei Teams auf Augenhöhe
#2 08.12.18, 19:44 Uhr von SchlauerFuchs
Danke für dein Lob. Wir sehen die Situation wesentlich kritischer (siehe 3. Drittel). Der Rest der Hauptrunde wird nun um die goldene Ananas gespielt.
#1 08.12.18, 19:16 Uhr von Eckensteher
Danke für die Infos. So what, Mund abputzen, ...
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Sa, 8. Dezember 2018 1 2 3   Erg.
Schönheider Wölfe 3 2 1   6
Tornado Niesky 0 0 0   0

Impressum