Account registrieren
» User Online: 14
» Besucher: 1218070
Sonderinformation 02/2018
08.02.18, 19:41 Uhr
Es ist Februar geworden und damit Zeit für unsere zweite Sonderinformation in 2018. Wie Ihr bereits wisst, wollen wir unter diesem Titel bei Bedarf einmal monatlich Infos bringen, die woanders nicht reingepasst haben. Lustigerweise hat Regionalliga Ost am heutigen Tag auf seiner Facebookseite zum gleichen Thema Stellung bezogen, welches wir heute unter Punkt 2 behandeln wollen.

Insgesamt werdet Ihr merken, dass leider weiterhin viele Fragen offen bleiben. Wir wollten Euch aber gern unseren aktuellen Kenntnisstand weitergeben. Los geht's. ;-)

1. Am 20. Januar 2018 fand in Chemnitz eine spannende Tagung der Regionalligisten aus dem Osten statt. Geladen hatte der Sächsische Eissportverband (SEV). Vertreter der Nord-Regionalligisten und des Niedersächsischen Eissport-Verbandes (NEV) waren dazu ausdrücklich ebenfalls willkommen. 19 Tage später sind noch keinerlei Details der Zusammenkunft bekannt geworden. Wir haben uns gestern informiert und können bisher nur sagen:

Das Treffen in Chemnitz ging über vier Stunden. Alle Seiten lobten die guten und kooperativen Gespräche. Die Vorstellungen der Verbände aus dem Osten und dem Norden und der jeweiligen Mannschaftsvertreter kamen sich schon sehr nah. Dies macht berechtigte Hoffnung, dass in der kommenden Saison eine wie auch immer geartete gemeinsame Runde, Verzahnung o. ä. sehr wahrscheinlich ist. Wichtig wird zudem noch die Klärung, mit welchem elektronischen Spielberichts-, Statistik- und Live-Scoringsystem man weiterarbeitet. Während der SEV bisher den "SEV-Manager" favorisiert, arbeitet der NEV bereits mit der vom DEB und in Österreich verwendeten Software "Hockeydata".

Ein weiteres Treffen aller Beteiligten wurde für Ende Februar 2018 avisiert. Bis zur Präsentation eines fertigen Saisonplans vereinbarten die Parteien Stillschweigen. Sollten Ende diesen Monats bereits "Nägel mit Köpfen" gemacht werden, werden sich SEV und NEV in einer gemeinsamen Presseerklärung an die Öffentlichkeit wenden. Spätestens dann werden die Eishockeyfans aus dem Osten und dem Norden schlauer sein.

2. Wie Regionalliga Ost (siehe oben) haben auch wir uns noch einmal ausführlich mit dem Thema "Spielmodus" beschäftigt. Speziell die Frage - "Was passiert bei Punktgleichheit?", war uns wichtig. Wir müssen zugeben, dass auch wir bis vor Kurzem auf der falschen Fährte waren. Irgendwie schwebte der direkte Vergleich als bevorzugtes Kriterium immer noch in unseren Köpfen. Doch die Sache ist ganz einfach geregelt.

Am 29.05.2016 hat der DEB seine Spielordnung (Art. 23) an die Regularien von DEL und DEL2 angepasst. Seit der Saison 2016/2017 gilt wie im Fußball (im Bereich der FIFA), dass bei Punktgleichheit zunächst das Torverhältnis für die Platzierung heranzuziehen ist. Ist dieses gleich, zählen die meistgeschossenen Tore bevor evtl. über einen direkten Vergleich oder in der Folge Losentscheid nachgedacht wird.

Den Landesverbänden sind grundsätzlich abweichende Regelungen erlaubt, so diese in den Durchführungsbestimmungen schriftlich fixiert sind. Die Regionalligen Ost und Nord und der Norddeutsche Eishockey-Pokal akzeptieren die DEB-Regelung ohne Abweichung. Wir bitten Euch um Beachtung!

Die Liga- und Pokaltabellen auf unserer Internetseite www.tornado-niesky.de waren deshalb zu jeder Zeit vollumfänglich richtig. Speziell in der Pokal-Gruppe B sind die Weserstars Bremen vor dem EC Nordhorn auf Platz 2 gelandet. Wir hatten zwischenzeitlich hier Gegensätzliches behauptet. Alles ok also, wie es jetzt ist.

3. Für Nutzer des SEV-Managers der Hinweis: Auch in diesem Jahr schleichen sich zumindest temporär immer wieder Fehler in die Liga-Tabelle dieser Seite ein. Derzeit ist die Tabelle definitiv falsch. Zum einen ist das Spielergebnis der Partie ESC Dresden 1b - Chemnitz Crashers vom 20.01.2018 mit 3:5 falsch eingetragen. Das Match, (ergab auch unsere Rückfrage bei den Chemnitzer Verantwortlichen), endete definitiv 4:5. Auch das Spielprotokoll ist fehlerhaft. Warum eine Korrektur bisher nicht erfolgte, ist uns ein Rätsel. Zudem sind die aktuellen Platzierungen der Bad Muskauer Sportfreunde und des ESC 2007 Berlin verdreht. Auch die Scorerliste weist Mängel auf. Nachträgliche Korrekturen von Torschützen (bei uns) wurden nicht berücksichtigt.

Wir empfehlen Euch deshalb regelmäßig den Blick auf unsere eigene Tabelle und unsere selbst geführte Tornado-Scorerliste zu werfen. Wir sind stets bemüht, diese penibel genau zu prüfen und korrekt anzuzeigen.

4. Sonstiges: Um Irritationen zu vermeiden. Der Eislaufverein Niesky kündigte bis gestern auf seiner offiziellen Homepage die Mannschaft von FASS Berlin als Heimgegner für diesen Samstag an. Dies ist natürlich falsch. Am Sonnabend empfangen die Mannen um Theo Schwabe den Schlittschuhclub ESC 2007 aus Berlin. Der etwas verwirrende Vorbericht wurde inzwischen von der Vereinsseite gelöscht.

Leider gibt es vom Verein bisher keine Informationen, wann das ausgefallene Punktspiel auswärts beim ESC 2007 nachgeholt wird. Weiter hätte uns interessiert, ob bereits Termine für das Pokalhalbfinale gegen den EHC Berlin Blues gesetzt wurden. Last but not least wollten wir gerne (hoffentlich) positive Nachrichten zum Gesundheitszustand unseres starken Neuzugangs Tom Domula (langzeitverletzt) posten. Können wir mit Ihm in der entscheidenden Saisonphase noch rechnen? Fragen über Fragen bei denen wir momentan leider passen müssen...

Wir wünschen Euch einen schönen Abend.
Kommentare
#1 11.02.18, 19:38 Uhr von Murks
der Vollständig- und Richtigkeit wäre es auch angebracht, die offenen Themen bzw deren Bearbeitungsstand aus der letzten Info anzusprechen. Nur rumjammern hilft nix, nennt die Personen und Institutionen beim Namen,welche mutwillig blockieren
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2017/2018
(Stand: 25.02.18, 16:03 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum