Account registrieren
» User Online: 3
» Besucher: 1285663
Sonderinformation 01/2018
10.01.18, 20:04 Uhr
Herzlich Willkommen zu unserer Sonderinformation 01/2018. Diese wollen wir zukünftig bei Bedarf einmal im Monat bringen für Themen die woanders nicht reingepasst haben. ;-)

1. Wer am kommenden Sonnabend, dem 13.01.2018, nicht zum Auswärtsspiel unserer Tornados nach Berlin fährt und Lust verspürt im heimischen Eisstadion dem schnellsten Mannschaftssport zu folgen, der sei herzlich eingeladen zu einem spannenden Pokal-KO-Spiel.  Ab 17.00 Uhr trifft unsere Tornado Reserve in Spielgemeinschaft mit den Blue Trucks Weißwasser auf die SG Kieselstein Cracks Chemnitz/Kuhschnappler Hechte. Das Duell bildet das Viertelfinale im Dorfteichliga-Pokal. Landskronliga und Dorfteichliga konkurrieren seit Jahren im Hobbybereich des Freistaates. Im Pokal "verzahnen" beide Ligen in einem interessanten dritten Wettbewerb.

Das Konkurrenzteam aus Westsachsen war in der Vergangenheit bereits Meister der Dorfteichliga, nimmt in diesem Jahr aber nur als Gastmannschaft am Pokal teil. Die Tornado Reserve gewann bis 2007 ganze sechsmal die Landskronliga. Spannung ist also garantiert!
 
Inklusive der Vorbereitung kann unsere Reserve als SG mit bisher 6 Siegen und 2 Niederlagen recht zufrieden mit der Saison sein. Die Jungs würden sich wahnsinnig über Eure Unterstützung auf den Rängen freuen und wollen den Heimvorteil nutzen - liebe Tornado-Fans. Der Eintritt ist frei (!) und für das leibliche Wohl ist gut gesorgt in der neuen Nieskyer Heimarena.

2. Wir haben gestern mit den Verantwortlichen der  Stadt Niesky zum Thema "Eisstadion" Kontakt aufgenommen. In einem angenehmen Gespräch wurden Eure berechtigten "Beschwerden" über die schlechte Akustik während der Tornado-Heimspiele von uns weitergeleitet. Man versprach sehr zeitnah Abhilfe zu schaffen, da das Problem offensichtlich nicht unbekannt ist. Dazu wird der Planer der "Beschallungsanlage" aus Bayern erneut die Kreisstadt besuchen. Ein klarer und absolut verständlicher Klang der modernen Anlage auf allen Plätzen ist für die Stadt Pflicht.

Weiter wiesen wir auf die temporären Probleme bei der Anzeigetafel hin. Immer wieder kam es in der jüngeren Vergangenheit zu Ausfällen von Anzeigen. Mal wurden keine Strafen angezeigt, mal funktionierte das Laufband nicht oder die Beschriftung der Team-Namen. Auch hier wird die Stadt nachhaltig prüfen, ob Bedienungsfehler oder Technik ursächlich sind. Es soll alles perfekt funktionieren.

Zum Schluss sprachen wir noch das Thema "Wunderkerzen" an. Diese gehören in vielen Stadien beim abgedunkelten Einlauf der Mannschaften zum festen Ritual. Man gab zu, dass wir die ersten mit dieser Frage sind und will nun prüfen ob diese "kleine" Pyrotechnik zukünftig erlaubt wird oder nicht. Eine entsprechende Meldung wird man öffentlich kommunizieren bzw. in der Stadionordnung festhalten.

3. Am Sonnabend, dem 20. Januar 2018 findet in Chemnitz eine Sitzung des Sächsischen Eissportverbandes (SEV) statt. Dazu sind Vertreter aller Regio-Ost Mannschaften und auch die Teams der Regionalliga Nord (!!!) eingeladen. Themen werden die Auswertung der bisherigen Saison und die Vorbereitung der kommenden Saison (!!!) sein. Da wird doch nicht etwa... :-D  Wir hoffen, dass damit der Weg für eine, wie auch immer gestaltete Verzahnung beider Ligen geebnet wird. Wir halten Euch in jedem Fall auf dem Laufenden.

Das war´s für heute. Wir wünschen Euch einen schönen Abend.

Euer Team von www.tornado-niesky.de.
Kommentare
#2 10.01.18, 21:27 Uhr von Bane
pyro oder gar keine pyro!
#1 10.01.18, 20:42 Uhr von Puckschubser
Schlimm genug, dass sich die Fans darum kümmern müssen, damit die seit längerem auftretende Missstände im neuen Stadion an die entsprechenden Stellen weitergeleitet werden... 🤤
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2018/2019
(Stand: 19.10.18, 22:09 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum