Account registrieren
» User Online: 3
» Besucher: 1320428
Wieder Berliner wegwirbeln
30.11.07, 20:47 Uhr
Sächsische Zeitung vom 30.11.07, Bericht Frank Thümmler

Wenn morgen, 19.30 Uhr, der Schiedsrichter das Spiel der Nieskyer Tornados gegen FASS Berlin frei gibt, hoffen die Fans auf eine Fortsetzung der Eishockey-Gala von vor einer Woche. Da wurden dem bisherigen verlustpunktlosen Spitzenreiter Preussen Berlin mit einer famosen Leistung zwei der drei möglichen Zähler abgeknöpft. Aber Tornado Trainer Steffen Thau warnt: "Natürlich glauben alle: ,Jetzt haben wir den Spitzenreiter geschlagen, da läuft das gegen FASS von ganz alleine', aber dem wird nicht so sein." Die Berliner sind nicht zu unterschätzen. Sie liegen in der Tabelle fünf Punkte vor uns, und es gab in der Vergangenheit immer umkämpfte Spiele."
Drei Spieler fehlen morgen

Er sieht seine Hauptaufgabe darin, das Spiel gegen die Preussen aus den Köpfen seiner Spieler zu bekommen. Ein Sieg sei nur dann möglich, wenn man die Leistung von vergangener Woche wiederholen könne, wenn die kämpferische Einstellung stimmt und jeder Spieler inklusive des Torwarts wieder einen so guten Tag erwischt. Mit Bestbesetzung können die Nieskyer erneut nicht auflaufen. Marcel Leyva fehlt nach wie vor verletzungsbedingt, könnte eventuell beim Auswärtsspiel nächste Woche das erste Mal für die Tornados auflaufen. Torsten Schwarz ist nach seiner Krankheit zwar wieder auf dem aufsteigenden Ast, wird morgen aber noch einmal fehlen und Michel Groba kann sich dieses Mal von der Bundeswehr nicht freimachen. Und wer den eh schon knappen Kader der Tornados kennt, weiß, wie weh Trainer Thau das Fehlen einer kompletten Sturmreihe tut.

Im Hinspiel unterlagen die Tornados 2:4 - in ihrem ersten Saisonspiel und nach einer 2:0-Führung. "Die haben wir damals ziemlich leichtfertig vergeben", sagt Thau, der auch bestreitet, schon an die Jonsdorfer Derbys zu denken. Und so will er auch den Punktgewinn der Falken bei FASS Berlin vor einer Wochen nicht bewerten.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 22.09.19, 00:17 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum