Account registrieren
» User Online: 1
» Besucher: 1320429
Für Euch nachgefragt ... bei Rene "Zimpel" Mirle
28.11.07, 15:17 Uhr
Ab der Saison 1998/99 ging "Zimpel" für den ELV auf Puckjagd. Nach der Saison 2005/06 hängte er den Schläger an den Nagel und nahm die Pfeife in die Hand. Er bekam in seinen 117 Einsätzen 61 Strafminuten. Nun verteilt er die Strafen selbst. Das haben wir uns zum Anlass genommen, um alles auch einmal aus der Sicht eines "Zebras" zu sehen.Hallo Renè! Schön, dass du dir etwas Zeit für unsere Fragen nimmst. Wie bist du eigentlich auf die Idee gekommen Schiedsrichter zu werden? Tja, das ist eine gute Frage. Durch meine Verletzung an der Schulter musste ich ruhiger treten. Aber ich wollte nun mal dem Eishockey treu bleiben, da lag es schon fast auf der Hand, dass ich diese Richtung einschlage.

Wie war dein Gefühl vor dem ersten Spiel? Ich war schon sehr aufgeregt und wusste nicht so richtig, was mich erwarten würde. Deshalb habe ich auch etwas zaghaft und vorsichtig gepfiffen. Zum Glück war es ein Spiel der Kleinschüler, das Spiel ist noch nicht so schnell und hart. Genau richtig, um das Gefühl für das Spiel zu bekommen. Welche Spiele hast du schon gepfiffen? Bis jetzt waren es Spiele der Kleinschüler, Schüler und Knaben.

Verlief bislang alles reibungslos? Ja, bis auf letzte Woche. Bei einem Spiel der Knaben in Weißwasser kam es nach dem Abpfiff zu einer Schlägerei. Ich war ganz schön überrascht, dass die Knirpse schon so drauf hauen können.
Bist du bereits in den Genuss der zahlreichen Schiri-Fangesänge gekommen? Oder haben dich die Zuschauer noch verschont? Nein, Fangesänge kamen mir noch keine zu Ohr. Nur mit den aufgeheizten Gemütern der Trainer, Betreuer und Eltern musste ich mich auseinandersetzen. Wie würdest du mit Beschimpfungen von Seiten der Zuschauer umgehen? Ich denke ich würde es gelassen nehmen. Ich weiß ja wie euphorisch einige Fans während des Spiels sein können und schon im nächsten Moment meinen sie es nicht mehr so. Alles hört man ja auch nicht auf dem Eis, also wird es schon nicht so schlimm werden.

Was möchtest du als Schiri erreichen? Kann man da auch aufsteigen? Momentan bin ich Linienrichter. In ein oder zwei Jahren möchte ich Hauptschiedsrichter werden. Wenn ich dann genügend Erfahrungen gesammelt habe, hab ich vor es beim DEB zu probieren, um auch höherklassig pfeifen zu können.

Also ist das ja wie ein Aufstieg. Bis zu welcher Spielklasse darfst du zurzeit pfeifen? Ich kann bis zur Regionalliga eingesetzt werden. Aber ich denke, dass ich auch das Potenzial für höhere Ligen habe.

Bist du der Meinung, dass es die richtige Entscheidung war? Das kann ich zurzeit noch nicht beantworten. Bis jetzt gefällt es mir recht gut. Aber ich lass erst einmal die restlichen Spiele in dieser Saison auf mich zukommen. Dann kann ich sicherlich mehr dazu sagen.

Danke für deine Antworten und noch viel Erfolg für die kommenden Spiele. (CH)
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 22.09.19, 00:17 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum