Account registrieren
» User Online: 5
» Besucher: 1320600
Teilnehmer der Playoffs 2016 stehen fest
27.02.16, 21:57 Uhr
Mit dem heutigen Abend stehen die Teilnehmer der Playoffs 2016 in der Regionalliga Ost fest. Mit Tornado Niesky, dem EHC Berlin Blues, den Chemnitz Crashers und dem ESC Dresden 1b kämpfen die besten vier Teams der Hauptrunde ab dem 18. März 2016 um den Titel Regionalliga Ost-Meister! Die Nieskyer Hauptrundensieger werden dabei im Halbfinale im Modus Best of Three zunächst auf die 1b Mannschaft aus Elbflorenz treffen. Unser Team genießt Heimrecht im 1. und auch im nur "eventuell" erforderlichen 3. Entscheidungsspiel! Das Heimrecht im anderen Halbfinale (1. und evtl. 3. Spiel) zwischen den Berlin Blues und den Chemnitz Crashers wird in den noch verbleibenden zwei Hauptrundenspieltagen ermittelt. Der Tabellenzweite wird diesen Vorteil für sich in Anspruch nehmen dürfen. Wir drücken unseren Tornados kräftig die Daumen!!!
Kommentare
#11 02.03.16, 19:56 Uhr von Schwabi
#popcorn
#10 02.03.16, 09:36 Uhr von Bane
Dann soll Chemnitz sich in Schönheide einmieten, sowas dilettantisches in dieser Saison hier. Manche können noch nicht mal den Schläger richtig rum halten und andere planen nicht bis zum Ende der Saison...wobei das in Chemnitz ja nichts neues ist :-)
#9 01.03.16, 15:07 Uhr von SchlauerFuchs
Ende dieser Woche bekommen wir vom SEV die finale Mitteilung zur offenen "Chemnitz-Frage", ergab gerade mein Anruf beim Verband. Die 4 Qualifikanten stehen zunächst einmal fest - offensichtlich gibts aber noch letzte organisatorische Fragen...?!?!?! ;-)
#8 01.03.16, 12:32 Uhr von matrix
Es hieß ja, dass Chemnitz ab dem 13.3. keine Eiszeit mehr haben wird und andere Spielorte zu belastend wären. In der nächsten News heißt es aber, man versuche doch irgendwie an den Playoffs teilzunehmen. Also mal abwarten.
#7 01.03.16, 08:49 Uhr von Bane
Nicht nur in der Regio ;)
#6 29.02.16, 21:36 Uhr von SchlauerFuchs
Das hat Bane völlig richtig erklärt. Genauso war der Sachverhalt. Allerdings stimmt auch, dass die Crashers sich bisher offiziell nicht mehr zu den Playoffs geäußert haben. Ich denke aber sie müssen mitsp. - Öffentlichkeitsarbeit - ein Fremdwort i.d.Regio
#5 29.02.16, 21:22 Uhr von Bane
ich glaube, es war so, dass chemnitz nicht antreten wollte, wenn der meister nach der hauptrunde hätte festgestanden und dieser dann an der verzahnung mit der oberliga nord teilgenommen hätte. damit wäre auch der sinn der playoffs dahin gewesen.
#4 29.02.16, 16:06 Uhr von hkrny
Bleibt für mich die Frage, ob Chemnitz überhaupt zu den Playoffs antritt. Da war doch mal so eine Meldung von Chemnitz. Und auf der Chemnitzer Internetseite fidet man nur Hinweise aud das letzte Heimspiel am 05.03. gegen unsere Tornados...
#3 29.02.16, 07:31 Uhr von Bane
Playoffs bedeutet das es KO Kämpfe gibt, um den Meister zu ermitteln. Ist doch völlig korrekt. Playoffs haben doch erstmal nichts mit dem Aufstieg zu tun.
#2 28.02.16, 20:22 Uhr von SchlauerFuchs
Hör auf zu stänkern. ;-) Ich nehme an, dass der Begriff Meisterrunde nur Anwendung findet, wenn eine neue Tabelle gebildet wird und Jeder gegen Jeden spielt. Hier aber handelt es sich um K. o. - Spiele, wie auch in höheren Ligen üblich...
#1 28.02.16, 19:30 Uhr von Puckschubser
Wie so heißt das Playoffs? Das ist doch eine Meisterrunde.
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 22.09.19, 00:17 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum