Account registrieren
» User Online: 3
» Besucher: 1355608
Neuer Modus zur Regionalliga Ost
14.08.15, 09:04 Uhr
Die Ligenleitung hat die Vereine über die endgültigen Teilnehmer und den Modus zur neuen Saison informiert. Und da gibt es einige Änderungen, so zum Beispiel eine Play Off-Runde. Zehn Vereine nehmen an der Regionalliga Ost teil. Dabei handelt es sich um Rot Weiß Bad Muskau, EHC Berlin Blues, ESC 07 Berlin, FASS Berlin 1b, Chemnitz Crashers, Crimmitschau Outlaws, EHV Dresden Devils, ESC Dresden Eislöwen Juniors, ESC Jonsdorf sowie Tornado Niesky.

Gespielt wird eine Einfachrunde. Diese beginnt am 15.09.2015 und endet am 03.03.2016. Im Anschluss spielen die vier besten Teams eine Play Off-Runde im Modus Best of Three aus. Vorgesehen ist hierfür der Zeitraum zwischen dem 18.03.2015 und dem 04.04.2016. Der Meister hat ein Aufstiegsrecht zur Oberliga, heißt es in der Mitteilung weiter.

Eine Termintagung wird es in diesem Jahr nicht geben, die Vereine schicken ihre möglichen Spiel- sowie Sperrtermine an die Ligenleitung, die dann bis zum 09.09.2015 einen Spielplan erstellen will. Jeder Verein kann zwei Wunschtermine inklusive Gegner einsenden, um z. B. Vereinsfeiern oder Derbys zu terminieren. Sobald weitere Informationen vorliegen, werden diese natürlich veröffentlicht.

Quelle: www.noppe-ist-schuld.de
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 08.12.19, 19:43 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum