Account registrieren
» User Online: 1
» Besucher: 1320429
Keine Dreifachrunde und ein vorgezogenes Saisonende
24.10.14, 13:08 Uhr (Quelle: Eishockey NEWS)
Auf der gestern Abend in Halle statt gefundenen, außerordentlichen Ligentagung der sechs verbliebenen Ost-Ligisten wurde entschieden, dass nach dem Ausschluss Jonsdorfs keine Dreifachrunde gespielt werden wird, um die ausgefallen Spiele zu ersetzen. Vielmehr wird der Spielplan dahin gehend geändert, dass das Wochenende vom 23. Januar bis 25. Januar bereits für die Verzahnungsrunde mit dem Westen genutzt werden kann. Dies hat nun einige Spielverlegungen zu Folge, welche aber noch nicht final terminiert sind. Darüber hinaus wurde auch die Verzahnungsrunde des Fünft- und Sechstplatzierten aus dem Osten mit den vier West-Clubs der Plätze fünf bis acht bestätigt (Eishockey NEWS berichtete vorab).

Für die Saison 2015/16 wurde außerdem bekannt, dass von Beginn an eine engere Zusammenarbeit mit der Oberliga West angestrebt wird. "Wie genau das aussehen wird, steht noch nicht fest, allerdings suchen wir frühzeitig das Gespräch miteinander um den Verein dann eine gewisse Planungssicherheit zu gewährleisten. Wir wollen versuchen, den Ligentbetrieb beider Staffeln best möglichst aufeinander abzustimmen um dann frühzeitig miteinander verzahnen zu können", so Ost-Ligenleiter Andreas Werkling auf Nachfrage von Eishockey NEWS.
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 22.09.19, 00:17 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum