Account registrieren
» User Online: 3
» Besucher: 1354340
Sieg und Niederlage für Tornados
25.09.06, 21:41 Uhr
Die Spielgemeinschaft Tornado Niesky mit den Weißwasseraner Jungfüchsen ist in der Regionalliga angekommen. Am Freitagabend gelang ein nie gefährdeter 5:2-Sieg gegen FASS Berlin. Volek und Geddert hatten die SG Tornado mit 2:0 in Führung gebracht, Greulich, Schwabe und Hudec nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer die beruhigende 5:1-Führung herausgeschossen. Trainer Steffen Thau: "Mit dem Spiel bin ich erst einmal zufrieden, auch wenn der Gegner schwer einzuschätzen ist. Einige Leute sollen gefehlt haben. In zweiten Drittel hätten wir alles klar machen müssen, höher als 5:1 in Führung gehen müssen."

Die weite Reise am Sonntag nach Rostock unternahm die Spielgemeinschaft ohne die tschechischen Spieler. Am Ende setzte es eine 2:11 (0:2, 1:5, 1:4)-Niederlage, die allerdings über die Spielanteile hinwegtäuschte. Torsten Hanusch, der dieses Mal für die Mannschaft verantwortlich war, sagte: "Im ersten Drittel waren wir besser, vergaben aber unsere Chancen, während die Rostocker ihre eiskalt nutzten." Sieben der elf Gegentore kassierten die Tornados in Unterzahl, die aus dummen Fouls resultierten. Jens Schwabe und René Michalk sorgten für die Ehrentreffer. Torsten Hanusch zog als Fazit: "Wenn wir einen guten Tag erwischen, auch unser Torwart, und die tschechische Reihe dabei ist, haben wir auch gegen Rostock eine Chance." (Frank Thümmler, SZ vom 25.09.06)
Kommentare
Um einen Kommentar abgeben zu können, musst du eingeloggt sein.
Regionalliga Ost 2019/2020
(Stand: 07.12.19, 22:25 Uhr)
    Sp. Tore Pkt. Serie

Impressum